Foto: Westfalen AG, Münster

Tank- und Ladekarten

Tankkarten: Westfalen bietet Service für Vielfahrer

Westfalen-Tankstellen gehören ab sofort zum Akzeptanzbereich der Karten Novofleet, Eurowag und Shell. Auch bei Westfalen Tank- und Ladekarten gibt es Neuerungen.

Die Stationen der Westfalen-Gruppe, Münster, gehören seit Kurzem zum Akzeptanzbereich der Flottenkarten Novofleet und Eurowag. Das gab das Energieunternehmen bekannt. Darüber hinaus können die Eigentümer der Shell-Card seit dem 15. August an allen 260 Westfalen und Markant Tankstellen in Nordwestdeutschland bargeldlos tanken.

"Gute Infrastruktur nutzen"

"Damit erhalten die Nutzer dieser drei Karten einen deutlichen Mehrwert", erläutert Joachim Burbank, Leiter Service-Center Tankstellen der Westfalen Gruppe, Münster. "Sie können unsere gute Infrastruktur nutzen – wir haben in den vergangenen Jahren hohe Beträge in die Tanksäulen für Pkw-Kraftstoffe, Lkw-Diesel und AdBlue sowie in die Lkw-Waschanlagen investiert."

Mit Shell Card auch bei OMV und Westfalen tanken

Shell baut das Akzeptanznetz für seine Tankkarten deutschlandweit aus. Ab kommendem Jahr gibt es zwei neue Partner, weitere sollen folgen.
Artikel lesen >

Westfalen Service Card weit verbreitet

Darüber hinaus wird die Westfalen Service Card, die Tankkarte der Westfalen Gruppe für betriebliche Fahrzeugflotten, von mehr als 5.500 Tankstellen in Deutschland (Westfalen, Agip, Aral, Avia, Markant, OMV und Total) als Zahlungsmittel anerkannt und umfasst damit eines der größten Akzeptanznetze Deutschlands.

Ab Herbst 2019 bietet die Westfalen Service Card + eCharge europaweit Zugang zu tausenden Intercharge-Ladestationen. Das soll das Laden elektrifizierter Flotten über Deutschlands Grenzen hinweg einfacher machen. Die wiederaufladbaren Gutscheinkarten Westfalen Compact- Card und Westfalen Compact-Card 44 – letztere für steuerbegünstigte Lohnersatzleistungen – runden das Kartenportfolio der Westfalen Gruppe ab. (cr)

Mehr Flexibilität im Flottenalltag

Mit Shell Card auch bei OMV und Westfalen tanken

Shell baut das Akzeptanznetz für seine Tankkarten deutschlandweit aus. Ab kommendem Jahr gibt es zwei neue Partner, weitere sollen folgen.

Tankkarten

"Alexa - tanken!"

Tankkarten-Übersicht 2018: Die jüngste Entwicklung weist darauf hin, dass das Smartphone demnächst die Tankkarte verdrängen wird.

Marktübersicht der Tankkarten-Teilnehmer

Kontaktloses Bezahlen mit der Tankkarte

Kein Bargeld, keine Spesenrechnung, keine Zettelwirtschaft - Tankkarten sind aus dem Flotten-Alltag nicht mehr wegzudenken. Zwei Themen stehen bei den Mineralöl-Anbieter ganz oben auf der Agenda: Energiewende und Digitalisierung.

Gilt an über 3000 Tankstellen

Tankkarten: Aral und Total kooperieren

Das wird Vielfahrer und Flottenbetreuer freuen: Die beiden Unternehmen erkennen ab sofort gegenseitig die Tankkarten an.

hintergrundgrafik

bfp SONDERHEFT jetzt verfügbar!

Betriebliche Mobilität 2019

Best Practices und Interviews rund um die Themen Fahrzeuge, Mobilitätsbudget, Carsharing, Diensträder und vieles mehr...
DIGITALES MAGAZIN JETZT LESEN

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!