Foto: IckeT - Fotolia.com

Leasing

Bilanzierung beim Leasing: Neuer Standard ab 1. Januar

Keine Chance mehr für Off-Balance: Mit IFRS 16 greift ein neuer Bilanzierungsstandard. Doch nicht jedes Unternehmen ist betroffen.

Foto: ©Schlierner - stock.adobe.com

Steuern

Steuern: Der geldwerte Vorteil muss nicht übereinstimmen

BFH: Eine Korrespondenz des geldwerten Vorteils zwischen Nutzer und Arbeitgeber muss nicht zwingend gegeben sein.

Foto: Gina Sanders - Fotolia.com

Elektronische Fahrtenbücher

Das elektronische Fahrtenbuch: Wie man es korrekt führt

Es gibt viele elektronische Fahrtenbücher. Doch worauf sollte man achten, damit das Finanzamt keinen Ärger macht?

Foto: © 2/Andersen Ross/Ocean - Corbis. All Rights Reserved.

Mehrwertsteuer

Zweifel an der Umsatzsteuerpflicht von Fahrschulen

Der BFH zweifelt an der Umsatzsteuerpflicht für die Erteilung von Fahrunterricht für die Fahrerlaubnisklassen B und C1. Worauf muss man achten?

Foto: Daimler AG

Neue Methoden zur Abgasmessung

RDE und WLTP: Mehr Aufwand für mehr Transparenz

Die neuen Abgas- und Verbrauchsmessmethoden RDE und WLTP setzt Autohersteller unter großen Druck. Doch für die Autokunden und die Umwelt könnte sich das lohnen.

Foto: www.reichdernatur.de - Fotolia.com

Reisekostenrecht

Wann ist eine Fahrt eine Dienstfahrt?

Der Streit um die erste Tätigkeitsstätte hat einige Verfahren vor Finanzgerichten nach sich gezogen. Eine Übersicht.

Foto: Petair - Fotolia.com

Fördermaßnahmen und Steuervorteile

Wie der Staat Elektromobilität fördert

Seit dem 1. Januar 2017 ist der Ladestrom einkommensteuerfrei. Die Befreiung von der Kraftfahrzeugsteuer wurde auf zehn Jahre ausgedehnt.

Foto: Primabild - Fotolia.com

Wertansatz

Fahrtenbuch statt Ein-Prozent-Regel

Gibt es für Importfahrzeuge keinen inländischen Bruttolistenpreis, sollte der private Nutzungsanteil mithilfe eines Fahrtenbuchs ermittelt werden.

Foto: Petrus Bodenstaff - Fotolia.com

Ein-Prozent-Regelung

Rabattierter Festpreis für das "Sondermodell Taxi"

Ein Taxibetreiber versteuerte seine Taxis nach der Höhe des Sonderpreises – und bekam vor dem Finanzgericht Düsseldorf recht.

Foto: Monkey Business Images - Corbis

Nutzungsausfallentschädigung

Was gilt für einen Unfall auf Privatfahrt?

Laut Bundesfinanzhof ist die Entschädigung für einen Nutzungsausfall als Betriebseinnahme zu verbuchen.

Foto: macgyverhh - Fotolia.com

Dienstwagenüberlassung

Wie Mitarbeiter ihre Steuerlast mindern können

Zwei Urteile des Bundesfinanzhofs sorgen für eine neue Rechtslage bei der pauschalen Besteuerung von Dienstwagen.

Foto: Schlierner - Fotolia.com

Cross-Border-Leasing

Was beim grenzüberschreitenden Leasing zu beachten ist

Ertrags- und umsatzsteuerliche Behandlung von internationalen Leasinggeschäften können voneinander abweichen. Steuerexperten raten zu Vorsicht.

Foto: Gerhard Seybert – Fotolia.com

Neue Wertgrenzen

Geringwertige Wirtschaftsgüter richtig abschreiben

Zum 1. Januar 2018 wird die Grenze für eine Sofortabschreibung von geringwertigen Wirtschaftsgütern auf 800 Euro erhöht. Davon profitieren auch Fuhrparkbetreiber.

Foto: microgen - Fotolia.com

Dienstfahrrad

Wie E-Bikes steuerlich behandelt werden

Für die Versteuerung der privaten Nutzung von Firmen-E-Bikes wurden Leitlinien aufgestellt. Entscheidend ist, ob das Rad als Kraftfahrzeug eingestuft wird.

Foto: StefanieB. - Fotolia.com

Dienstwagensteuer

Kein geldwerter Vorteil bei Fahruntüchtigkeit

Muss ein Firmenwagennutzer trotz ärztlich verordnetem Fahrverbot geldwerten Vorteil zahlen? Nein, sagen die Finanzrichter, formulieren aber Einschränkungen.

hintergrundgrafik

bfp SONDERHEFT jetzt verfügbar!

Betriebliche Mobilität 2019

Best Practices und Interviews rund um die Themen Fahrzeuge, Mobilitätsbudget, Carsharing, Diensträder und vieles mehr...
DIGITALES MAGAZIN JETZT LESEN

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!