Foto: Vodafone

Mobilfunktechnik 5G

Total und Vodafone starten 5G-Partnerschaft

Total und Vodafone haben in Düsseldorf und Erfurt die ersten 5G-Tankstellen ans Netz gebracht. Das soll Geschäfts- und Privatkunden Vorteile bringen.

Vodafone und Total Deutschland haben eine Partnerschaft vereinbart und führen gemeinsam die neue Mobilfunktechnologie 5G an Tankstellen ein. In Düsseldorf und Erfuhrt sind jetzt die ersten beiden 5G-Tankstellen in Europa ans Netz gegangen.

Bis zu 500 Megabit pro Sekunde

Sämtliche digitale Services und Kassenterminals übertragen dort die Daten im 5G-Netz mit Bandbreiten von bis zu 500 Megabit pro Sekunde – und damit etwa zehn Mal schneller als mit einem herkömmlichen DSL-Anschluss. "5G führt nicht nur in riesigen Industriehallen zu Wettbewerbsvorteilen", sagt Hannes Ametsreiter, CEO von Vodafone Deutschland. "Die neue Mobilfunktechnologie wird auch an Orten gebraucht, wo wir sie nicht auf Anhieb vermuten – sogar beim Tanken."

Tankkarten: Dahin geht die Reise

Die Digitalisierung und eine veränderte Mobilität verleihen dem Tankkartengeschäft Schub. Das sind die wichtigsten Trends.
Artikel lesen >

So funktioniert die Signalübertragung bei 5G

Um die ersten beiden 5G-Tankstellen ans Netz zu bringen, haben Vodafone und Total an den Standorten in Düsseldorf und Erfurt jeweils die speziell für Geschäftskunden entwickelte Version vom 5G-Router 'Gigacube 5G' aktiviert. Dieser empfängt das 5G-Signal, das vor Ort über das Mobilfunknetz von Vodafone bereitgestellt wird.

Der 5G-Router ist gesondert verschlüsselt an das 5G-Netz angebunden. Er übergibt das Signal an einen intelligenten Netzverteiler. Dieser unterteilt die verfügbare Netzkapazität in kleine Unternetze und stellt sie für die einzelnen digitalen Services bereit. So können Tankstellenbetreiber einzelne Services priorisieren und dafür die jeweils benötigte Bandbreite bereitstellen.

Total: "Einheitliche Abrechnung verschiedener Services"

André Courteille und André Wolf von Total sind davon überzeugt, dass sich Tankkarten künftig noch stärker zu integrierten Mobilitätskarten entwickeln.
Artikel lesen >

Vorteile für Geschäftskunden

"Durch die Möglichkeit, Bandbreiten für spezielle Kundengruppen oder Dienstleistungen zu reservieren, ergeben sich auch für unsere Geschäftskunden ganz neue Anwendungsfelder", sagt Thomas Strauß, Direktor Tankstellen bei Total Deutschland. (cr)

RETTUNGSGASSEN-ASSISTENT

Ford und Vodafone wollen den Weg freimachen

Die Rettungsgassen-Thematik ist derzeit in aller Munde. Ford und Vodafone entwickeln jetzt Lösungen für dieses drängende Problem.

Flächendeckendes Tank- und Ladenetz

Total und Logpay kooperieren

Logpay-Karten werden ab sofort an allen Total-Tankstellen in Deutschland akzeptiert.

Tankkarten

BP/Aral und Total akzeptieren Tankkarten gegenseitig

Anbieter erweitern Einsatzmöglichkeiten ihrer Tankkarten um jeweils 4.000 Tankstellen.

Gilt an über 3000 Tankstellen

Tankkarten: Aral und Total kooperieren

Das wird Vielfahrer und Flottenbetreuer freuen: Die beiden Unternehmen erkennen ab sofort gegenseitig die Tankkarten an.

Whitepaper E-Mobilität

Whitepaper E-Mobilität

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema E-Mobilität für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!