Fährt leicht verbessert ins Modelljahr 2023: der Toyota Land Cruiser Foto: Toyota
Foto: Toyota
Fährt leicht verbessert ins Modelljahr 2023: der Toyota Land Cruiser Foto: Toyota

Modellpflege

Toyota: Updates für den Land Cruiser

Frischzellenkur für Offroad-Legende. Toyota spendiert seiner Geländewagen-Ikone Land Cruiser zum neuen Modelljahr mehr Ausstattung und mehr Optionen.

Für seinen Offroad-Klassiker Land Cruiser hat Toyota zum Modelljahr 2023 das Ausstattungsprogramm leicht modifiziert. Die Varianten Basis und Comfort werden als Fünftürer mit Automatik künftig serienmäßig mit dem bislang optionalen Sperrdifferenzial ausgeliefert. Außerdem ist für die Basisausstattung das Multimediasystem Touch 2 wählbar. Für die Top-Ausstattung TEC Edition stehen außerdem zwei neue Lederbezüge zur Wahl. Einziger verfügbarer Antrieb beim Land Cruiser bleibt ein 2,8-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 204 PS und Allrad. (Mario Hommen/SP-X/MN)

Der geliftete E-Rifter ist an der frischen Frontpartie mit dem neuen Peugeot-Logo zu erkennen

Facelift

Peugeot E-Rifter: Modellpflege für den Familienfreund

Die Löwenmarke hat ihrem Hochdachkombi E-Rifter eine Frischzellenkur spendiert. Neben optischen Retuschen gibt’s jetzt auch mehr Reichweite und Ausstattung.

    • Dienstwagen, eHUB, Elektro-Antrieb, Firmenwagen
Citroen hat den Spacetourer überarbeitet

Facelift

Citroen Spacetourer erhält Modellpflege

Citroen hat seiner elektrifizierten Großraumlimousine Spacetourer eine Frischzellenkur spendiert. Neben optischen Retuschen wurde die Ausstattung verbessert.

    • Dienstwagen, eHUB, Elektro-Antrieb, Firmenwagen, Vans
Je nach Variante trägt der Land Cruiser Scheinwerfer in Rund-Optik

Geländewagen

Toyota Land Cruiser: Neuauflage im Retro-Look

Toyota legt den Land Cruiser neu auf und bringt seine Offroad-Ikone im Oktober nach Europa zurück. Unterm retro gestylten Blechkleid steckt moderne Technik.

    • Dienstwagen, Firmenwagen, Luxusklasse, SUV
Zweifellos ist das neue Spitzenmodell des schon legendären Range Rover deutlich aus der Zeit gefallen. Wer braucht wirklich 467 kW bzw. 635 PS in einem Geländewagen?

Fullsize-SUV

Range Rover Sport SV: Doppelwumms zum Schluss

Bevor auch die Geländewagen-Ikone ans Netz geht, spendiert Range Rover mit dem Power-SUV Sport SV schnell noch die stärkste Verbrenner-Version bisher.

    • Luxusklasse, Marktübersicht, SUV

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!