Foto: Traxall

Fuhrparkmanagemengesellschaft

Traxall expandiert nach Polen

Fleet Mobility aus Polen ist neuer Netzwerk-Partner von Traxall International. Das Unternehmen setzt einen besonderen Schwerpunkt auf das Thema Fahrsicherheit.

Traxall International ist ab sofort auch in Polen aktiv. Dort arbeitet der Fuhrparkmanagement- und Mobilitätsdienstleister mit Fleet Mobility mit Sitz in Wroclaw zusammen. Fleet Mobility bietet wie Traxall ein komplettes Fuhrparkmanagement-Portfolio an. Damit ist Traxall International jetzt in 22 europäischen und lateinamerikanischen Ländern aktiv. Einen besonderen Schwerpunkt neben dem klassischen Fuhrparkmanagement legt Fleet Mobility auf das Thema Fahrsicherheit.

Expansion in weitere Länder geplant

Fleet-Mobility-Geschäftsführer Lukasz Jania freut sich auf die Zusammenarbeit im Traxall-Netz: "Mit unserer profunden lokalen Kenntnis des polnischen Marktes werden wir global koordinierte Kundenstrategien entwickeln und den Ansatz 'Local Management – Global View' unterstützen, der für den Erfolg von TraXall von zentraler Bedeutung ist." Und Leomont Wouda, International Development Management Director bei Traxall, sagt: "Als größtes Fuhrparkmanagement-Unternehmen in Polen bietet Fleet Mobility sehr starke Synergien mit der TraXall-Gruppe. Das Unternehmen hat sich schnell als bewährter und gut vernetzter Marktführer etabliert."

Nach dem Eintritt in den polnischen Markt befindet sich Traxall weiter auf Expansionskurs. Im Fokus der Partnersuche stehen derzeit die Türkei, Tschechien, Rumänien und Ungarn. (cfm)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!