Foto: Herbert Piel / P!ELmedia

Leitmesse für betriebliche Mobilität

Trendmesse bfp Fuhrpark-FORUM 2020

Immer am Puls der Zeit: Auf dem bfp Fuhrpark-FORUM 2020 erfahren Sie alles über aktuelle Trends in der betrieblichen Mobilität. Dabei sein lohnt sich!

Inhaltsverzeichnis

Von Christina Rath

Die Mobilität von heute ist multimodal und breit gefächert. Flexibel kombiniert sie unterschiedliche Verkehrsmittel um individuelle Bedürfnisse herum. Sie ist intelligent und zunehmend vernetzt. Und in großen Städten ist das Auto inzwischen eine von vielen Optionen.

Diese und andere Trends nimmt das bfp Fuhrpark-FORUM am 23. und 24. Juni am Nürburgring ins Visier. Es bietet Fuhrparkmanagern und allen anderen relevanten Akteuren aus dem Bereich der betrieblichen Mobilität auch 2020 wieder die Möglichkeit, sich über neue Mobilitätstrends auszutauschen, sich weiterzubilden und frische Impulse und Ideen mit nach Hause zu nehmen.

Moderne betriebliche Mobilität auf dem bfp Fuhrpark-FORUM 2020

Alle, die mit betrieblicher Mobilität zu tun haben, müssen sich immer neuen Herausforderungen stellen: Fuhrparkverantwortlichen in großen Unternehmen, aber auch in kleineren Betrieben im Handwerk oder in der Pflege. Oder Personalmanager, Controller, Einkäufer und andere Entscheider, die innovative Mobilitätskonzepte konzipieren und erfolgreich umsetzen wollen – und so Mitarbeiter motivieren und neue Fachkräfte für sich gewinnen können.

Wie das in der Praxis funktioniert, erfahren die Besucher des 19. bfp Fuhrpark-FORUMs im Juni 2020. Die Leitmesse für betriebliche Mobilität bietet unter dem Motto "Informieren – Qualifizieren – Erfahren – Netzwerken" Antworten und Lösungsansätze für Fuhrparkverantwortliche und alle, die mit betrieblicher Mobilität zu tun haben. Damit sorgt sie für Orientierung in einer sich wandelnden Branche.

Geführte Messerundgänge

Am bfp Fuhrpark-FORUM 2019 nahmen auf 15.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche rund 3.000 Fachleute aus verschiedenen Branchen teil, darunter 1.800 Mobilitätsentscheider. Dort hatten sie Gelegenheit, sich kennenzulernen, sich von innovativen Mobilitätskonzepten inspirieren zu lassen und sich über aktuelle Mobilitätstrends auszutauschen. Ein besonderes Highlight waren die erstmals angebotenen geführten Messerundgänge für Handwerker. Die Teilnehmer erhielten bei diesen Touren einen Überblick über die für sie relevanten Mobilitätsangebote und konnten direkte Kontakte zu den jeweiligen Ausstellern knüpfen.

Diese Rundgänge fanden so großen Anklang, dass sie beim kommenden bfp Fuhrpark-FORUM 2020 wieder aufgegriffen werden – ausgeweitet auf weitere Zielgruppen, die sich auf neue Messetouren zu spezifischen Themen freuen können.

Qualifizieren und erfahren

Und auch darüber hinaus entwickelt sich das bfp Fuhrpark-FORUM weiter: Immer die Besucherwünsche im Blick, haben sich die Messeplaner zusätzlich zum ohnehin vielseitigen Fachprogramm weitere Schmankerl ausgedacht. Zum Beispiel die Petit-FUHRs. Das sind an den Messeständen digital hinterlegte, neutrale Wissenshäppchen in Form von kurzen Präsentationen und Erklärvideos. Sie lassen sich beim Rundgang über die Messe selbstständig erarbeiten.

Generell wird das Thema Qualifizierung auf dem bfp Fuhrpark-FORUM groß geschrieben: Ob spannende Vorträge, interaktive Workshops, Mini-Seminare oder Best Practices – hier ist für jeden etwas dabei. Das Themenspektrum reicht von innovativen Mobilitätsformen und alternativen Antrieben über Fuhrpark und Gesundheit, die Optimierung von Kosten und Prozessen bis hin zum allgemeinen Fuhrparkmanagement. Mobilitätangebote in Unternehmen sollen schließlich nicht nur fortschrittlich und zukunftsweisend sein, sondern auch prozess- und kosteneffizient.

Teilnahmebestätigung für Qualifizierung

Für eine Auswahl der Vorträge und Workshops erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Fortbildungsnachweis der bfp AKADEMIE. Welche das sein werden, ist im Fachprogramm gekennzeichnet.

Und das Beste dabei: Die Besucher des bfp Fuhrpark-FORUMs 2020 können die moderne betriebliche Mobilität wieder hautnah erfahren. Eine große Auswahl fuhrparkrelevanter Testfahrzeuge wird am Start sein, die für Fahrten über den legendären Grand-Prix-Kurs am Nürburgring oder durch die hügelige Landschaft der Eifel bereitstehen.

UVV in Theorie und Praxis

Unfallverhütungsvorschriften (kurz UVV) und die korrekte Ladungssicherung sind in Theorie und Praxis ebenfalls ein wichtiges Thema beim bfp Fuhrpark-FORUM 2020. Denn nicht nur die Fahrer, sondern sehr schnell auch die Fuhrparkleiter stehen bei Missachtung in der Halterhaftung. Auf dem bfp Fuhrpark-FORUM 2020 erfahren die Teilnehmer alles über die wichtigsten Regeln und Vorschriften.

In Fachgesprächen an Messeständen und beim Netzwerkabend schließlich lassen sich außerdem wertvolle Kontakte knüpfen und vertiefen. Eines ist dabei sicher: Am Nürburgring beginnt die Mobilität von morgen.

Weitere Informationen zum bfp Fuhrpark-FORUM erhalten Sie hier.

hintergrundgrafik

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!