Foto: Union Tank Eckstein GmbH & Co. KG (UTA)

"Genau der richtige Mann"

Union Tank: neuer Head of Procurement

Ralf Kaplan übernimmt ab August beim Anbieter von Tank- und Servicekarten Union Tank die Verantwortung für den Bereich Einkauf und Beschaffung.

Der 51-jährige Diplom-Ingenieur fungiert als Head of Procurement für die Geschäftsbereiche Fuels und Plus Services in der Europazentrale in Kleinostheim: "Mit ihm haben wir einen erfahrenen Experten gewinnen können, der unsere Partnerschaften mit Lieferanten sowie unsere Einkaufsprozesse und -strukturen sukzessive weiterentwickeln wird", erklärt Volker Huber, CEO der Union Tank Eckstein GmbH & Co. KG (UTA).

Union Tank: Ralf Kaplan mit langjähriger Expertise

Kaplan hat in den vergangenen zwei Jahren als Purchasing Director Europe Branded beim internationalen Verpackungskonzern Multi Packaging Solutions die Beschaffungsaktivitäten für 15 Standorte in Deutschland, dem Vereinigten Königreich und Polen organisiert.

Davor war er bei DS Smith Packaging in Mannheim für den Einkauf in der DACH-Region zuständig. Zwischen 2000 und 2013 wirkte er in mehreren Positionen bei der Schott AG in Mainz. Zuletzt hatte er bei dem Glashersteller als Director Corporate Purchasing Raw Materials die Verantwortung für die weltweite Beschaffung von Rohstoffen inne.

"Brauchen ein zuverlässiges Netzwerk"

Als neuer Head of Procurement Fuels und PLUS Services bei Union Tank berichtet Ralf Kaplan direkt an CEO Volker Huber. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht die Entwicklung bestehender Partnerschaften, aber auch die Suche nach neuen Lieferanten und Dienstleistern.

"Um auch weiterhin innovative Services anbieten zu können, brauchen wir ein zuverlässiges, gleichzeitig aber auch flexibles Netzwerk", so Volker Huber. "Ralf Kaplan ist mit seiner fast 20-jährigen Erfahrung im Beschaffungsmanagement dafür genau der richtige Mann."

Huber weiter: "Damit wird er auch einen signifikanten Mehrwert im Thema Fleet & Mobility innerhalb der gesamten Edenred Gruppe generieren." Zudem wird Kaplan bei der Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie mitwirken.

Über die Union Tank Eckstein GmbH

Die Union Tank Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) zählt zu den führenden Anbietern von Tank- und Servicekarten in Europa. Über das UTA-Kartensystem können gewerbliche Kunden an über 55.000 Akzeptanzstellen in 40 europäischen Ländern markenunabhängig und bargeldlos tanken sowie weitere Leistungen nutzen. (red)

1.200 Carrefour-Tankstellen dabei

Tanken mit der UTA-Tankkarte in Frankreich

Gute Nachrichten für Dienstwagenfahrer: UTA hat eine Kooperation mit Carrefour vereinbart und so sein Tankkarten-Akzeptanznetz kräftig ausgeweitet.

Seit 1. September

Union Tank: Christopher Matalou neuer CFO

Als neuer Chief Financial Officer soll Matalou Digitalisierung und Internationalisierung des Finanzbereiches vorantreiben.

Marktübersicht der Tankkarten-Teilnehmer

Kontaktloses Bezahlen mit der Tankkarte

Kein Bargeld, keine Spesenrechnung, keine Zettelwirtschaft - Tankkarten sind aus dem Flotten-Alltag nicht mehr wegzudenken. Zwei Themen stehen bei den Mineralöl-Anbieter ganz oben auf der Agenda: Energiewende und Digitalisierung.

Tankkarten

BP/Aral und Total akzeptieren Tankkarten gegenseitig

Anbieter erweitern Einsatzmöglichkeiten ihrer Tankkarten um jeweils 4.000 Tankstellen.

hintergrundgrafik

bfp SONDERHEFT jetzt verfügbar!

Betriebliche Mobilität 2019

Best Practices und Interviews rund um die Themen Fahrzeuge, Mobilitätsbudget, Carsharing, Diensträder und vieles mehr...
DIGITALES MAGAZIN JETZT LESEN

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!