News 04.12.2017

Update für Tourneo Courier und Connect

Kleinbusse optisch und technisch überarbeitet

Nach dem Transit frischt Ford nun auch die Vans Tourneo Connect und Tourneo Courier optisch und technisch auf. Direkt kaufen kann man die beiden allerdings noch nicht.

 - Ford frischt den Tourneo Courier auf.
Ford frischt den Tourneo Courier auf.
Ford

Ford wird seine Personentransporter Tourneo Connect und Tourneo Courier Mitte kommenden Jahres in leicht überarbeiten Versionen auf den Markt bringen. Neben einer optischen Auffrischung erhalten die Familienvans ein modernisiertes Infotainment-Navisystem sowie neue Getriebe.

 - Dank eines neuen Touchscreens bietet der Ford Tourneo Courier künftig einen deutlich aufgeräumteren Arbeitsplatz.
Dank eines neuen Touchscreens bietet der Ford Tourneo Courier künftig einen deutlich aufgeräumteren Arbeitsplatz.
Ford

Dem kompakten Tourneo Courier verpasst Ford unter anderem ein frisches Kühlergrilldesign und eine neue Frontschürze. Darüber hinaus haben die Kölner den Arbeitsplatz aufgeräumt. Zumindest in den höherwertigen Ausstattungen kommt künftig ein näher an den Fahrer gerückter Sechszoll-Touchscreen zum Einsatz, über den sich die Multimedia- oder Navigationsinhalte anzeigen und steuern lassen, was den Verzicht auf die bislang recht zahlreichen Direktwahltasten erlaubt. Unverändert wird der Tourneo Courier einen variabel nutzbaren Innenraum mit bis zu 1.656 Liter Kofferraumvolumen und zwei Schiebentüren für die Fondgäste bieten.

Verbrauch soll sinken

Bei den Motoren setzt Ford weiterhin auf einen 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner sowie ein 1,5-Liter-Dieselaggregat in verschiedenen Leistungsstufen. Motorvarianten, die derzeit noch mit einem manuellen Fünfganggetriebe verbandelt sind, werden künftig über ein sechsstufiges Getriebe verfügen. Im Zusammenspiel mit einem neuen Effizienzpaket, welches für die Dieselversionen sogar grundsätzlich Serie sein wird, soll der Verbrauch sinken.

 - Analog wird Ford auch den Tourneo Connect in einigen Details überarbeiten.
Analog wird Ford auch den Tourneo Connect in einigen Details überarbeiten.
Ford

Der in einer fünf- sowie optional siebensitzigen Variante angebotene Tourneo Connect erhält ebenfalls ein neues Frontdesign, welches sich unter anderem durch schlankere Scheinwerfer auszeichnet, die in den höherwertigen Ausstattungen zudem mit Xenon- und LED-Tagfahrleuchten gerüstet sind. Im Innenraum wird die Connect-Reihe ebenfalls die neue Touchscreen-Lösung bieten. Analog zum Tourneo Courier werden außerdem bei den Motoren die fünfstufigen Handschaltgetriebe durch Varianten mit sechs Gängen ersetzt. SP-X

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» refresh)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.