Foto: Dolce Hotel Bad Nauheim

"Spannende Best Practice-Workshops"

"V8-Power": BVF lädt nach Bad Nauheim ein

Beim 23. Verbandsmeeting des BVF kommen aktuelle Themen für Fuhrparkverantwortliche auf den Tisch, zum Beispiel Car Policies für E-Autos, Insiderwissen zu Leasingkalkulationen und vieles mehr.

Inhaltsverzeichnis

Geballtes Know-how in Bad Nauheim: Der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) lädt für den 8. und 9. Oktober zu seinem 23. Verbandsmeeting in die hessische Jugendstil-Stadt ein. Das Motto lautet "V8-Power für Ihr Fuhrpark- und Mobilitätsmanagement".

"Persönliches Tuning"

"Wir werden zu acht wichtigen Themen spannende Best-Practice Workshops haben", sagt Axel Schäfer, Geschäftsführer des BVF. "Es geht um Einblicke in die Arbeit von anderen Fuhrparkverantwortlichen, die Diskussion mit Fachleuten verschiedener Disziplinen – kurz um Impulse, die für die eigene Arbeit wichtig sein werden."

BVF-Verbandsmeeting: Volles Programm bei der Borussia

Beim 22. BVF-Verbandsmeeting im gelb-schwarzen BVB-Stadion in Dortmund geben Experten reichlich Input für Mitglieder und Fuhrparkmanager. Und Netzwerken kommt auch nicht zu kurz.
Artikel lesen >

Dem Motto entsprechend steht ein "persönliches Tuning" der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in acht wichtigen Themen im Vordergrund. So wird es unter anderem um Tank- und Servicekarte gehen, um Versicherungsprämien und wie man sie beeinflussen kann. Außerdem sind alternative Antriebe und ihre Einbindung in die Car Policy Thema, die Effizienzsteigerung beim Corporate Carsharing und Assistenzsysteme für den Pkw.

Interaktive Gerichtsverhandlung

Außerdem können sich die Teilnehmenden auf einen Einblick in das Geschäftsmodell von Leasinggesellschaften, ein Rechtsfragen-Quiz und eine interaktive Gerichtsverhandlung zum Thema Halterhaftung freuen.

Bundesverband Fuhrparkmanagement: "Wir haben einiges bewegt"

Seit acht Jahren vertritt der BVF die Interessen von Mobilitätsverantwortlichen. bfp sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden Marc-Oliver Prinzing und Geschäftsführer Axel Schäfer über alternative Antriebe und andere Herausforderungen der Zukunft.
Artikel lesen >

"Wer die Verbandsmeetings kennt weiß, langweilig ist anders", so Schäfer. "Wir sind dankbar über das Engagement unserer Mitglieder und Verbandsjuristen und weiteren Inputgebern, die die Workshops leiten." , dazu soll es einen regen Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden und Referenten zu aktuellen themen geben.

Mitglieder des Verbandes, aber auch Nicht-Mitglieder, die sich um das Flotten- und Mobilitätsmanagement ihres Arbeitgebers kümmern, können an der Veranstaltung im Hotel DOLCE Bad Nauheim teilnehmen. (Red./cr)

Bundesverband Fuhrparkmanagement

Neues Vorstandsmitglied beim BVF

Auf dem 23. Verbandsmeeting des Bundesverbands Fuhrparkmanagement standen aktuelle Flottenthemen wie eine Vorstandserweiterung auf dem Programm.

VERBANDSMEETING IN WEIMAR

„Mobilität der Zukunft“: Der BVF lädt ein

Auch für Nicht-Mitglieder: Das 21. Verbandsmeeting des Bundesverbands Fuhrparkmanagement (BVF) am 13./14.11. steht allen Interessierten der Branche offen.

bfp-Interview

Bundesverband Fuhrparkmanagement: "Wir haben einiges bewegt"

Seit acht Jahren vertritt der BVF die Interessen von Mobilitätsverantwortlichen. bfp sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden Marc-Oliver Prinzing und Geschäftsführer Axel Schäfer über alternative Antriebe und andere Herausforderungen der Zukunft.

"Das Runde muss ins Eckige"

BVF lädt nach Dortmund ein

Das Meeting ist für Mitglieder des BVF und Fuhrparkmanager offen. Auch Nichtmitglieder können unter bestimmten Voraussetzungen teilnehmen.

hintergrundgrafik

bfp SONDERHEFT jetzt verfügbar!

Betriebliche Mobilität 2019

Best Practices und Interviews rund um die Themen Fahrzeuge, Mobilitätsbudget, Carsharing, Diensträder und vieles mehr...
DIGITALES MAGAZIN JETZT LESEN

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!