Foto: Verizon Connect

Wegfahrsperre "auf Knopfdruck"

Verizon Connect stellt Fernabschaltung vor

Mit dem Tool kann man Dieben und anderen Unbefugten den Zugang zum Fahrzeug verwehren. Es beinhaltet noch weitere praktische Funktionen.

Der Fuhrparkmanagement-Anbieter Verizon Connect hat eine neue Fernabschaltungsfunktion für Verizon Connect Reveal entwickelt. Das Tool wurde speziell für Kunden entwickelt, die eine unbefugte oder unsachgemäße Nutzung hochwertiger Fahrzeuge aus ihrem Fuhrpark verhindern möchten. Darüber hinaus unterstützt die Fernabschaltung bei der Rückgewinnung gestohlener Fahrzeuge.

Autoeinbruch: Wann die Versicherung nicht zahlt

Das ist ärgerlich: Nicht immer, wenn aus einem geknackten Auto Gegenstände entwendet werden, kommt die Versicherung für den entstandenen Schaden auf.
Artikel lesen >

Nutzung in Echtzeit verhindern

Die Fernabschaltung ist in der Verizon Connect Reveal-Plattform integriert. Mit ihr können Flottenmanager die Zündung eines Fahrzeugs aus der Ferne deaktivieren, sobald der Motor des Fahrzeugs abgeschaltet wurde. Dadurch wird jegliche unbefugte Nutzung des Fahrzeugs nahezu in Echtzeit verhindert.

"Mit der Fernabschaltung für Verizon Connect Reveal können wir unseren Kunden ein nie dagewesenes Maß an Sicherheit bieten", sagt Derek Bryan, Emea Vice President bei Verizon Connect. "Sie haben die Gewissheit, dass sie im Fall der Fälle schnell und sicher auf Knopfdruck handeln können." (cr)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!