Image
ford-mach-e.jpeg
Foto: Ford

Ford-Offerte

Versicherungsrabatt für Mach-E-Kunden

Ford lockt Privatkäufer und Flottenkunden mit günstigen Policen: Bei Bestellung des Mustang Mach-E dürfen Käufer ab April 25 Prozent Extra-Nachlass einplanen.

Ford bietet den Mustang Mach-E ab April mit Versicherungsnachlass. Käufer des Elektro-Sportwagens erhalten den 25 Prozent Rabatt auf Kraftfahrzeughaftpflicht- und Kaskoprämie. Das Angebot der Ford Auto-Versicherung ergänzt den hauseigenen E-Tarif, umfasst laut Mitteilung Teilkasko- sowie Vollkasko-Policen und gilt sowohl für Privat- als auch Gewerbekunden.

Laut Anbieter sind für den gesamten Versicherungszeitraum Folgeschäden am Akku nach einem Tierbiss oder Kurzschluss bis 20.000 Euro abgedeckt. Darüber hinaus greift der Schutz bei Vandalismus an Wallbox beziehungsweise der Induktionsplatte (bis 1.500 Euro), Diebstahl des Ladekabels während des Ladevorgangs bzw. bei Verwahrung unter Verschluss und bei Überspannungsschäden am Ladekabel sowie an elektrischen Fahrzeugbauteilen durch Blitzschlag bis 20.000 Euro. (mas)

Foto: © 2/Yasuhide Fumoto/Ocean - Corbis. All Rights Reserved.

Umfrage zu Versicherungen

Bedürfnisse der Versicherungskunden verändern sich

Gerade im Hinblick auf die Entwicklungen zum autonomen Fahren sind Versicherungen für Fuhrparkmanager ein großes Thema. Das sagen Experten.

Foto: BMW

Elektro-Mobilität

Versicherungskosten für E-Autos sinken

Zu den günstigen Unterhaltskosten von Elektroautos tragen auch sinkende Versicherungskosten bei – und steigert die Attraktivität von E-Autos für Fuhrparks.

VERKAUFSSTRATEGIEN FÜR NEUWAGEN

Kunden dürfen sich auf Rabatte freuen

Der künftige CO2-Flottengrenzwert zwingt die Hersteller zu einem Umdenken in puncto Verkaufsstrategien. Das Motto lautet: lieber Rabatte als Strafen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!