Foto: finn.auto

Neuer Flottenchef

Verstärkung für Finn-Auto

Jürgen Lobach ist neuer "Chief Fleet Officer" beim Start-Up. Die Münchener haben ehrgeizige Pläne und brauchen eigenen Aussagen zufolge eine geänderte Struktur.

Jürgen Lobach startet als Flottenchef bei Finn-Auto. Das Münchener Start-up bietet Auto-Abos an. Bis Ende Juli war Lobach Geschäftsführer und CEO beim Mobilitätsanbieter Choice. Laut Unternehmensmeldung ist der Manager in der neu geschaffenen Position des "Chief Fleet Officer" für Auf- und Ausbau der Flotte sowie den damit verbundenen Partnerschaften zuständig. "Mit Jürgen ergänzen wir unser Team um einen weiteren hervorragenden Experten. Er wird einen zentralen Bereich unseres Geschäftsmodells verantworten, nämlich die Partnerschaften mit Herstellern, Handelsgruppen und Leasingbanken", ließ sich Gründer und Finn-Auto-CEO Max-Josef Meier zitieren.

Choice stellt Geschäftsführung neu auf

Beim Mobilitätsanbieter Choice gibt es einige personelle Veränderungen. CEO Jürgen Lobach verlässt das Unternehmen.
Artikel lesen >

Die neue Struktur begründet das Unternehmen mit guten Geschäften im ersten Jahr: Bis Jahresende soll die Finn-Auto-Flotte auf über 1.000 Fahrzeuge anwachsen. Das Start-Up schickt sich an, Mobilität mit dem eigenen Auto so einfach und serviceorientiert zu gestalten, "wie den Schuhkauf im Internet" – so zumindest der Claim. (mas)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!