Foto: Volkswagen

"Volkswagen Naturstrom" erstes Produkt

Volkswagen ist nun Ökostrom-Anbieter

"Wir wollen uns als zuverlässiger Partner für innovative Energielösungen rund um Haushalt und Elektro-Fahrzeug etablieren", sagt Thorsten Nicklass, designierter CEO der VW-Stromtochter Elli.

Inhaltsverzeichnis

Mit Electric Life (Elli) bietet der Autobauer Volkswagen nun einen bundesweit verfügbaren Ökostrom-Tarif an. Das erste Produkt von Elli heißt "Volkswagen Naturstrom". Es stammt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen und richtet sich an Privathaushalte und Kleinunternehmen.

Volkswagen weitet E-Mobilitäts-Offensive aus

Der Volkswagen Konzern will Stromanbieter werden und gründet dazu eine eigene Tochtergesellschaft Elli.
Artikel lesen >

"Grünen Strom einfach und günstig machen"

"Wir wollen mit unserem Naturstrom-Angebot grünen Strom einfach und günstig machen - und uns als zuverlässiger Partner für innovative und nachhaltige Energielösungen rund um Haushalt und Elektro-Fahrzeug etablieren", sagt Thorsten Nicklass, designierter CEO von Elli.

Volkswagen baut "Powerbank" ab 2020 in Serie

Die Ladestation kann an einem beliebigen Standort aufgestellt werden. Bis zu vier Fahrzeuge können daran gleichzeitig Strom tanken - und zwar mit und ohne Anschluss ans Stromnetz.
Artikel lesen >

Bis zum Marktstart des ID., dem ersten Elektro-Auto von Volkswagen auf Basis des neuen Modularen E-Antriebs-Baukasten MEB, baut Elli bis Anfang 2020 schrittweise ein Portfolio smarter Lade-Lösungen auf. Das reicht von Hardware über Abrechnungs- und digitale Zusatzdienste bis zu kompletten Beratungspaketen. Dazu gehören Wallboxen, Ladestationen und IT-basierte Energiemanagement-Systeme sowie Kundenkarten für das Laden unterwegs.

Elektromobilität rückt verstärkt in den Fokus

Bei der Neuausrichtung von VW spielt die Elektromobilität eine Hauptrolle. Ab 2022 sollen in Emden und Hannover rein elektrische Fahrzeuge vom Band laufen.
Artikel lesen >

Für Fahrer und Flottenmanager von E-Autos

Elli hat Standorte in Wolfsburg, Berlin und München und entwickelt aktuell weitere Energie- und Mobilitätslösungen für Kunden in Deutschland und Europa, die Fahrern und Flottenmanagern von E-Fahrzeugen die unkomplizierte Nutzung digital vernetzter Elektrizität bieten sollen. (MID/cr)

"Energiewende beschleunigen"

Volkswagen weitet E-Mobilitäts-Offensive aus

Der Volkswagen Konzern will Stromanbieter werden und gründet dazu eine eigene Tochtergesellschaft Elli.

Die Flotte wird elektrisch

Volkswagen fordert Masterplan für E-Mobilität

Flottenkunden werden nach Einschätzung von Volkswagen einen wesentlichen Beitrag zum allgemeinen Durchbruch der Elektro-Mobilität beitragen.

"Urbane Mobilität gestalten"

Volkswagen schließt Partnerschaft mit Lidl und Kaufland

Die Lebensmitteleinzelhändler werden für ihre Kunden in Berlin insgesamt 140 öffentliche Ladepunkte für E-Fahrzeuge errichten.

Sicherheit im Vordergrund

Autonomes Fahren: Daimler und BMW entwickeln gemeinsam

"Statt individueller Insellösungen geht es uns um ein zuverlässiges Gesamtsystem, das unseren Kunden einen spürbaren Nutzen bringt", sagt der designierte Daimler-Chef Ola Källenius.

hintergrundgrafik

bfp SONDERHEFT jetzt verfügbar!

Betriebliche Mobilität 2019

Best Practices und Interviews rund um die Themen Fahrzeuge, Mobilitätsbudget, Carsharing, Diensträder und vieles mehr...
DIGITALES MAGAZIN JETZT LESEN

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!