Foto: Volvo Cars

Leasingprogramm

Volvo will Kunden den Umstieg auf Plug-in-Hybride erleichtern

Dazu hat Volvo ein neues Leasingprogramm in Kombination mit einer Ladestation für zu Hause aufgesetzt.

Inhaltsverzeichnis

Volvo startet ein neues Leasingprogramm für Privat- und Geschäftskunden. Zum "Volvo Recharge Leasing" gehört auch eine Leasingstation für zu Hause plus Installation.

Nachlass bei der Schwedenversicherung

Zudem bietet der schwedische Autohersteller bei seiner Schwedenversicherung einen Nachlass in Höhe von 35 Prozent für Neuwagen sowie junge gebrauchte Fahrzeuge, die nicht älter als 15 Monate sind.

Das Programm wird wird für alle Volvo Plug-in-Hybridmodelle angeboten. Hierbei arbeitet der schwedische Autohersteller mit Newmotion zusammen, Anbieter von Ladelösungen.

Volvo und Newmotion sind Partner

Gemeinsam bieten sie ein kombiniertes Programm aus Leasing und Ladeservice.
Artikel lesen >

Schnelles Laden

Bei der Ladestation handelt es sich um das Modell "Home Advanced View" von Newmotion. Das eichrechtkonforme Gerät erlaubt mit bis zu 22 kW Ladeleistung ein bis zu achtmal schnelleres Laden als eine Standardsteckdose.

"Mit diesem Angebot wollen wir die Akzeptanz der Kunden für elektrifizierte Fahrzeuge erhöhen. Die Ladeinfrastruktur spielt dabei eine entscheidende Rolle", sagt Thomas Bauch, Geschäftsführer der Volvo Car Germany GmbH.

Volvo setzt konsequent auf Elektrifizierung

Volvo zieht Bilanz über das Geschäftsjahr und rüstet sich für die Anforderungen der Zukunft. Das hat der schwedische Importeur vor.
Artikel lesen >

Elektrifizierungsstrategie

Ab Ende 2020 wird kein Volvo-Modell mehr angeboten, das ausschließlich von einem Verbrennungsmotor angetrieben wird. Stattdessen dominieren künftig Mild-Hybride, Plug-in-Hybride und reine Elektrofahrzeuge das Modellprogramm des schwedischen Herstellers. Hier können sich Kunden über die Plug-in-Hybride von Volvo informieren. (cr)

hintergrundgrafik

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!