News 08.08.2017

VW bietet bis zu 10.000 Euro Bonus

Seat und Skoda ziehen nach

VW bietet nun eine Umwelt- und eine Zukunfts-Prämie an. Für einen neuen Volkswagen gibt es jetzt bis zu 10.000 Euro Bonus.

 - Für einen (alten) Golf lobt VW 5.000 Euro Umweltprämie aus.
Für einen (alten) Golf lobt VW 5.000 Euro Umweltprämie aus.
VW

Mit einem neu ins Leben gerufenen Umweltprogramm will VW einen „spürbaren Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität in Städten“ leisten. Daher gibt es nun zwei Prämien, die der Hersteller seinen Kunden beim Kauf eines neuen Fahrzeugs zahlen will. Zuerst wäre die „Umweltprämie“ zu nennen, die modellabhängig gestaffelt ist und für deren Erhalt ein älterer Diesel mit Euro 4 (oder schlechter) verschrottet werden muss. Los geht es bei einem 2.000-Euro-Bonus für den up!. Für einen Polo gibt es 3.000 Euro, für einen Benzin- oder Diesel-Caddy 4.000 und für Golf sowie Tiguan schon 5.000. Wer sich für einen Touran entscheidet, streicht 6.000 Euro ein, bei Passat, Arteon und Sharan steuern die Wolfsburger 8.000 Euro bei. Und wer einen neuen Touareg oder Multivan bestellt, darf sich sogar über einen 10.000-Euro-Bonus freuen.

Kombiniert werden kann das Ganze außerdem mit der sogenannten „Zukunftsprämie“, die sich an Interessenten alternativer Antriebe richtet. Für ein Erdgas-Modell legt VW noch einmal 1.000 Euro obendrauf, bei einem Hybrid-Fahrzeug sind es 1.785 Euro. Wer ein Elektroauto kauft, den belohnt VW mit 2.380 Euro. So kann man sich beispielsweise einen e-Golf von VW und Staat mit bis zu 11.760 Euro subventionieren lassen.

Auch bei Audi gibt es nun eine Umwelt-Prämie, deren Bedingungen sich mit jener von VW decken. In Ingolstadt werden zwischen 3.000 und 10.000 Euro als Bonus ausgeschüttet. Bei beiden Herstellern läuft die Aktion bis zum 31. Dezember diesen Jahres.

Zuletzt zogen auch die Konzerntöchter Seat und Skoda nach: So gibt es für die baugleichen Modelle Skoda Citigo und Seat Mii 1.750 Euro, für Skoda Fabia und Seat Ibiza 3.000 Euro, für Seat Leon und Toledo sowie Skoda Octavia und Superb 5.000 Euro. Weitere Boni: 3.500 Euro für den Skoda Rapid und 4.000 für den Yeti sowie 8.000 Euro für den Seat Alhambra. Bei beiden Herstellern gibt es außerdem eine Erdgas-Prämie. Diese ist bei Seat mit 2.000 Euro allerdings höher als bei Skoda mit 1.000 Euro. Stichtag für das Einstreichen der Prämien ist wie bei VW und Audi der 31. Dezember diesen Jahres.SP-X

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» refresh)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.