Foto: Volkswagen AG

SUV mit zwei Motoren

VW Touareg R bald als Plug-in-Hybrid

Das neue Plug-in-Hybrid-SUV kann rein elektrisch bis 140 km/h fahren. In der zweiten Jahreshälfte kommt es auf den Markt.

Inhaltsverzeichnis

Volkswagen stellt den neuen Touareg R mit Plug-in-Hybrid vor. Auf dem Genfer Autosalon Anfang März präsentieren die Wolfsburger das 462 PS starke SUV mit V6-Turbobenziner (TSI) und Elektromotor. Der Touareg R kann rein elektrisch bis zu 140 km/h fahren. Er soll in der zweiten Jahreshälfte 2020 auf den Markt kommen.

Allradantrieb und 3,5 Tonnen Anhängelast

Der Hybridantrieb des Touareg R PHEV besteht aus einem Dreiliter-V6-Turbomotor mit 340 PS, der E-Maschine (136 PS) und einer Lithium-Ionen-Batterie mit 14,1 kWh Energiegehalt. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Acht-Gang-Automatikgetriebe (mit Tiptronic). Er verfügt über Allradantrieb sowie ein maximales Drehmoment von 700 Nm Drehmoment) und ist für Anhängelasten von bis zu 3,5 Tonnen ausgelegt.

Ist das Navigationssystem aktiv, berücksichtigt der Batteriemanager vorausschauend auch die Straßen- und Topographiedaten, um die Batterienutzung anzupassen und so die elektrische Reichweite zu optimieren.

VW Touareg: Ist der dick, Mann

Das Wolfsburger SUV ist ein technisch beeindruckender Koloss von einem Auto. Das hat allerdings nicht nur in Fuhrparks einen Nachteil.
Artikel lesen >

Travel Asssist bis 250 km/h

Als erstes Plug-in-Hybrid-SUV wird der Volkswagen zudem mit Trailer Assist angeboten: Das Assistenzsystem zum automatisierten Rangieren mit einem Anhänger ist im Touareg R auch rein elektrisch möglich. Weiterhin neu ist der Travel Assist, der assistiertes Fahren bis zu einer Geschwindigkeit von 250 km/h erlaubt.

Der Touareg R PHEV ist mit dem Exterieur-Design-Paket "Black Style" sowie 20-Zoll-Leichtmetallrädern ("Braga") und der "R-Line"-Interieurwelt erhältlich. (cr)

Starker Stromer

Hier fährt Porsches neuer Hybrid-Cayenne

Auf den Diesel für den Fuhrpark müssen Interessierte noch warten. Doch der Porsche Cayenne E-Hybrid ist eine interessante Alternative.

Neue Ausstattungslinie FR

Seat Tarraco bald als Hybrid SUV

Seat will den Seat Tarraco als Plug-in Hybrid mit der Ausstattungslinie FR auflegen. Die Produktion soll im Laufe des Jahres 2020 beginnen.

Auch ein Plug-in-Hybrid ist dabei

Volkswagen bringt drei Golf-Modelle mit nach Genf

Drei sportliche Golf-Modelle sind auf dem Genfer Autosalon am Start: GTI, GTD und die Plug-in-Hybrid-Variante Golf GTE.

Autosalon Genf

Elektroautos: Die Flotte im Blick

Allen Unwägbarkeiten zum Trotz – die Elektromobilität ist auf dem Vormarsch. Auch Flotten haben die Hersteller im Visier. bfp gibt einen Überblick über die Neuheiten.

Whitepaper E-Mobilität

Whitepaper E-Mobilität

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema E-Mobilität für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!