Image
santelmann-dahlheim-vwfs.jpeg
Foto: VWFS/bfp
Lars Henner Santelmann (links) verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31. Januar 2022.  Neuer Vorstandsvorsitzender wird Dr. Christian Dahlheim, der derzeit den Vertrieb des Volkswagen Konzerns leitet.

Personalie

VWFS: Dahlheim folgt auf Santelmann

Wechsel an der Spitze bei Volkswagen Financial Services. Lars Henner Santelmann verlässt 2022 VWFS.

Lars Henner Santelmann, seit September 2015 Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Financial Services (VWFS), verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31. Januar 2022 und widmet sich künftig Aufgaben im Umwelt- und Naturschutzbereich.

Neuer Vorstandsvorsitzender wird Dr. Christian Dahlheim, der derzeit den Vertrieb des Volkswagen Konzerns leitet.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Volkswagen Financial Services, Volkswagen Finanzvorstand Dr. Arno Antlitz sagt: „Wir danken Lars Henner Santelmann für die vielen Jahre seiner Tätigkeit für unseren Finanzdienstleistungskonzern. Er hat maßgeblich zu dessen Weiterentwicklung beigetragen. Insbesondere die organisatorischen Neuaufstellungen als auch die Ausrichtungen für ein neues direktes und digitales Geschäftsmodell wurden durch ihn geprägt. Die Volkswagen Financial Services sind eine tragende Säule unserer Konzernstrategie „New Auto“. Mit Dr. Christian Dahlheim und seiner Vertriebs- und Finanzdienstleistungsexpertise werden wir diesen überaus erfolgreichen Weg fortsetzen“ so Antlitz weiter.

Über Lars Henner Santelmann

Lars Henner Santelmann trat 1988 als Trainee in den Volkswagen Konzern ein. Nach Stationen als Assistent des Vorstandsmitgliedes und im Controlling arbeitet er zwei Jahre als Finanzleiter der Autogerma SpA in Verona, Italien. Von 1995 bis 2000 war er als Bereichsleiter Vertrieb Süd- und Osteuropa, Afrika und Nahost bei der Volkswagen AG tätig. Im Jahr 2000 wechselte er bis Oktober 2005 als Vertriebsvorstand zur Seat S.A. Im November 2005 wurde er Generalbevollmächtigter der Volkswagen Financial Services AG und Volkswagen Bank GmbH. Von Oktober 2006 bis Dezember 2012 war Lars Henner Santelmann zusätzlich Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Leasing GmbH. Im September 2008 wurde er in den Vorstand der Volkswagen Financial Services AG berufen, zuständig für Vertrieb und Marketing sowie die Regionen Deutschland, Europa, International und Lateinamerika. Seit dem 16. Oktober 2015 ist er Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Financial Services AG, von Oktober 2018 bis Oktober 2021 auch Vertriebsvorstand.

Über Dr. Christian Dahlheim

Dr. Christian Dahlheim begann 2005 seine Laufbahn als Leiter der Unternehmensentwicklung bei Volkswagen Financial Services. Zwischen 2008 und 2012 verantwortete er als Regionalleiter Europa & International das Finanzdienstleistungsgeschäft in europäischen und ausgewählten Überseemärkten. 2012 wechselte er als Vice President und Chief Financial Officer zur VW Credit, Inc. in die USA. 2014 wurde er dort zum President und CEO der VW Credit, Inc. berufen und übernahm die Gesamtverantwortung für das nordamerikanische Finanzdienstleistungsgeschäft des Volkswagen Konzerns. Vom 1. Januar 2016 bis September 2018 war Dr. Christian Dahlheim Mitglied des Vorstands der Volkswagen Financial Services AG und verantwortete die Bereiche Vertrieb und Marketing. Seit Oktober 2018 ist er Leiter Volkswagen Konzern Vertrieb & After Sales. Sein Nachfolger auf dieser Position steht noch nicht fest.

Zusammensetzung des Vorstands der VWFS

Der Vorstand der Volkswagen Financial Services AG besteht ab dem 1.2.2022 aus Dr. Christian Dahlheim (Vorsitz), Anthony Bandmann (Vertrieb), Dr. Alexandra Baum-Ceisig (Personal), Dr. Mario Daberkow (IT) und Frank Fiedler (Finanzen).

(CNV)

Foto: Uwe Nölke/team-uwe-noelke.de

Personelle Veränderungen

FCA: Luigi Saia neuer Brand Country Manager

Saia folgt in dieser Funktion auf Andreas Mayer, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen wird, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Foto: Kia

Markt

Jung ist Spitze

Neuer Präsident bei Kia Deutschland - Wechsel in der Führungsetage des koreanischen Autoherstellers.

Foto: Hyundai

Mit erfolgreicher Bilanz

Hyundai Deutschland: Markus Schrick nimmt seinen Hut

Der Geschäftsführer verlässt das Unternehmen "aus persönlichen Gründen", teilte Hyundai mit. Wer Nachfolger wird, ist noch unklar.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!