Image
Volkswagen Financial Services startet ein Elektromobilitätsprogramm mit unter anderem Beratungsdienstleistungen.
Foto: Volkswagen
Volkswagen Financial Services startet ein Elektromobilitätsprogramm mit unter anderem Beratungsdienstleistungen.

Fuhrparkmanagement

VWFS startet Electrification-as-a-service

Die Volkswagen Financial Services (VWFS) haben ihr europaweites Elektromobilitätsprogramm „Electrification-as-a-service“ (EaaS) gestartet.

Die Elektrifizierung gewerblich genutzter Fahrzeugflotten will Volkswagen Financial Services (VWFS) in Zukunft mit einem einheitlichen Beratungs- und Umsetzungsangebot unterstützen. Möglich wird der Rundum-Service durch die enge Zusammenarbeit mit ausgewählten Kooperationspartnern.

EaaS basiert auf einem klassischen Baukastenprinzip. Je nach individuellem Fuhrparkbedarf können sich Flottenkunden die benötigten Dienstleistungen rund um E-Mobilität aus fünf verschiedenen Modulen zusammenstellen. Diese decken die Bereiche Fahrzeugbeschaffung, Fuhrparkstrategie, Flottenbetrieb, Technik und Digitalisierung ab.

Viele Partner bei VWFS im Boot

Für Beratungs- und IT-Dienstleistungen steht unter anderem MHP Management- und IT-Beratung (Porsche Consulting) bereit. Zu den Partnern im Bereich Ladeinfrastruktur und erneuerbare Energien gehören Elli, als Anbieter für Energie- und Ladelösungen des Volkswagen-Konzerns, sowie Intelligent Energy System Services. Alle Themen rund um die Fahrzeugbeschaffung und das Full-Service-Leasing übernehmen die Volkswagen Financial Services gemeinsam mit der Volkswagen Group Fleet International.

Das Angebot richtet sich an Flottenkunden des Volkswagen Konzerns und soll sukzessive auf Märkte wie Frankreich, Italien, Belgien, Spanien, UK und den Niederlanden ausgeweitet werden. (deg)

Foto: A.T.U

Corona-Krise

A.T.U startet Werkstatt-Notservice

Nach der Einstellung des Werkstattbetriebs Ende letzter Woche startet A.T.U ab sofort einen Notbetrieb. Vorrang haben Rettungs- und Hilfsservices.

Image
Mazda-Logo.jpeg
Foto: Mazda

Konzernentwicklung

Mazda startet Modelloffensive und Wallbox-Kooperation

Der japanische Automobilhersteller kooperiert bei Wallboxen ab sofort mit E-ON Drive und stellt eine Modelloffensive für 2022 in Aussicht.

Image
VW_ID-Update.jpeg
Foto: Volkswagen

Over-The-Air-Updates

VW startet Fernwartung für ID-Modelle

Alle zwölf Wochen sollen Funktionen per Fernwartung erneuert werden. Das erste Update umfasst vor allem digitale Funktionen an Bord.

Image
BVF-Geschäftsführer Axel Schäfer freut sich über die Kooperation mit dem THG-Quoten-Dienstleister Emovy.
Foto: Bundesverband Fuhrparkmanagement

THG-Quoten

BVF und Emovy starten Kooperation 

Emovy wird Fördermitglied des Bundesverbands Fuhrparkmanagement (BVF). BVF-Mitglieder können auch finanziell von der Kooperation profitieren.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!