Foto: VWN

Doppeljubiläum

VWN produziert zehnmillionstes Fahrzeug

Zum 63. Jahrestag der Nutzfahrzeug-Sparte von Volkswagen in Hannover-Stöcken übergibt VWN einen T6 Caravelle.

VWN/Dennis Gauert

Das Werk von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover feiert ein Doppeljubiläum. Zum 63. Jahrestag der Nutzfahrzeug-Sparte von Volkswagen in Hannover-Stöcken übergibt VWN das zehnmillionste Fahrzeug an die Stiftung „Hannoversche Heilanstalt auf der Bult“ (HKA). Das Fahrzeug, ein rotweißer T6 Caravelle ist eine Spende von VWN.

Die Produktion des T1 begann im 1956 neu errichteten Werk in Hannover am 8. März. Heuute werden in Hannover der T6 und der Amarok gefertigt. Rund 15 000 Beschäftigte arbeiten am Stammsitz von Volkswagen Nutzfahrzeuge.

VWN wird elektrisch und digital

VWN: 1,8 Milliarden Euro für "GRIP 2025+"

Volkswagen Nutzfahrzeuge plant einen umfangreichen Konzernumbau mit Fokus auf Elektromobilität. 2019 will der Konzern fast zwei Milliarden Euro in seine Zukunft investieren.

Mehr Auslieferungen in Hannover

VW steigert Nutzfahrzeug-Absatz um 13,4 Prozent

Volkswagen Nutzfahrzeuge gewinnt an Fahrt. In den ersten beiden Monaten des Jahres haben die Hannoveraner 75.000 Fahrzeuge ausgeliefert.

Die Zukunft von Volkswagen

Elektromobilität rückt verstärkt in den Fokus

Bei der Neuausrichtung von VW spielt die Elektromobilität eine Hauptrolle. Ab 2022 sollen in Emden und Hannover rein elektrische Fahrzeuge vom Band laufen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!