Image
hienz-mobility-house.jpeg
Foto: The Mobility House

Ladeinfrastruktur

Wachablösung bei The Mobility House

Gründer Thomas Raffeiner tritt im operativen Geschäft kürzer. Nachfolger Robert Hienz erhält grünes Licht, um den "spannendsten Markt zu erobern".

The Mobility House befördert Robert Hienz (Bild oben) zum neuen CEO. Der aktuelle Chief Operating Officer (COO) kam 2019 zum eidgenössischen Lade- und Energielösungsanbieter und war zuvor in unterschiedlichen leitenden Funktionen in der deutschen und europäischen Energiewirtschaft tätig, zuletzt als CEO bei Eon Energie Deutschland. Er soll noch in dieser Woche an der Unternehmensspitze starten, hieß es. (Noch-)CEO und Unternehmensgründer Thomas Raffeiner (unten im Bild) will sich laut der Personalmeldung künftig noch stärker auf die strategische Entwicklungsrichtung des Unternehmens konzentrieren.

"Mit voller Überzeugung und der Vision einer emissionsfreien Zukunft habe ich vor elf Jahren The Mobility House gegründet", erinnerte sich Thomas Raffeiner. Mit Freude übergebe er den Stab an Robert Hienz. "Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das Thomas Raffeiner und der Verwaltungsrat in mich setzen. Mit The Mobility House und dem Spitzenteam den gigantischen und mit Abstand spannendsten Markt zu erobern, ist für mich als CEO großartig", revanchierte sich Robert Hienz. Thomas Raffeiner verbleibt als Mitglied des Verwaltungsrats und auch der Geschäftsleitung weiter in verantwortlicher Position.

Das 2009 gegründete Unternehmen hat sich vom Start-Up zum international tätigen Anbieter von Energie- und Ladelösungen entwickelt. Das Spektrum spannt sich von der Elektrifizierung großer Unternehmensflotten über Busbetreiber bis hin zu Immobilienprojekten, heißt es aus dem Hauptquartier in Zürich. The Mobility House beschäftigt 140 Mitarbeiter und kooperiert mit zehn Autoherstellern. (mas)

Image
raffeiner-mobility-house.jpeg
Foto: The Mobility House Thomas Raffeiner gründete The Mobility House vor elf Jahren und will künftig verstärkt die strategische Ausrichtung mitgestalten.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!