Image
Foto: Wago

Elektrifizerung des Fuhrparks

Wago stellt auf alternative Antriebe um

Der Hersteller für Elektrotechnik hat seinen Fuhrpark bis Ende des Jahres zu 40 Prozent elektrifiziert. Mittel der Wahl sind Plug-in-Hybride und Elektroautos

Das Unternehmen Wago aus Ostwestfalen macht seine Flotte sauber. In diesem Jahr wird der Fuhrpark zu 40 Prozent elekrifiziert sein. Bis 2025 will Wago nur noch lokal emissionsfreie, sprich: reine Elektroautos anschaffen. Die Poolfahrzeuge des Unternehmens, die für Dienstreisen an den deutschen Werken in Minden und Sonderhausen (Thüringen) zur Verfügung stehen, werden bereits zu 80 Prozent elektrifiziert sein. Perspektivisch sollen weitere Konzepte für eine nachhaltige Mobilität in die Car Policy einfließen. (deg)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!