Skoda bietet jetzt auch ein einmotoriges Modell mit 204 PS Systemleistung.
Foto: Skoda
Skoda bietet jetzt auch ein einmotoriges Modell mit 204 PS Systemleistung.

Elektro-SUV

Weitere Antriebsvariante für Enyaq Coupé

Der Crossover ist nun auch mit Hinterradantrieb und 204 PS starkem Elektromotor zu haben.

Skoda bietet das Enyaq Coupé nun in einer weiteren Antriebsvariante an. Für Preise ab 45.714 Euro (alle Preise netto zzgl. USt.) ist der Crossover nun mit 77-kWh-Akku, Hinterradantrieb und 204 PS Motorleistung zu haben. Die Reichweite soll rund 550 Kilometer betragen. Bislang gab es den Fünftürer nur als zweimotoriges RS-Modell mit sportlichem Zuschnitt, 299 PS Antriebsleistung und Preisen ab 53.193 Euro.

Zuvor hatte die tschechische VW-Tochter bereits angekündigt, eine RS-Variante des Steilheck-Enyaq auf den Markt zu bringen. Die ist bis auf das Heck-Design mit dem RS Coupé identisch und kostet ebenfalls ab 53.193 Euro. Damit verfügen aktuell nun beide Karosserie-Varianten des Crossovers über die identische Antriebspalette. Das zuletzt noch angebotene Einstiegsmodell mit kleinem Motor und kleinem Akku (ab 35.378 Euro) ist aktuell nicht bestellbar. (Holger Holzer/SP-X/dnr)

Als voll elektrischer Kombi ist der Porsche Taycan nun mit vier weiteren Antriebsvarianten erhältlich.

Elektroautos

Vier neue Antriebsvarianten für Taycan-Kombi

Der Taycan Sport Turismo wird ab Ende Februar als GTS angeboten, ab dem März stehen vier weitere Antriebsversionen zur Wahl. Ab 70.000 Euro.

    • eHUB, Elektro-Antrieb, Luxusklasse
Für den CX-60 aber auch CX-80 lassen sich die Japaner in puncto Motorisierung gute neue Kaufargumente einfallen.

SUV

Mazda bringt Neuheiten aufs Band

Die Japaner bieten die SUV-Modelle CX-80 und CX-60 auf einer Hinterradantrieb-Plattform mit neu entwickelten Motoren an.

    • Dienstwagen, Firmenwagen, Hybrid-Antrieb, SUV

bfp-Test

BMW 120d: Kleine Revolution

Nach fünfzehn Jahren verliert der BMW 1er sein Alleinstellungsmerkmal in der Kompaktklasse: den Hinterradantrieb. Bleibt dennoch die Freude am Fahren? Wir waren mit dem 120d mit Frontantrieb unterwegs.

    • Fahrzeugtest, Kompaktklasse, Dienstwagen
cfm-Enyaq-03.jpeg

bfp-Fahrbericht

Skoda Enyaq iV: Elektrisch auf Tschechisch

Mit dem Enyaq iV präsentiert Skoda seinen ersten Beitrag auf MEB-Basis. Der elektrische Crossover zeigt sich markentypisch praktisch.

    • Dienstwagen, Elektro-Antrieb, Fahrbericht, Firmenwagen, SUV

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!