Foto: ZDK/Volz

"Vorausschauende Instandhaltung"

Wenn der Computer weiß, wann der Zahnriemen reißt

Mit einer neuen Früherkennung-Software könnten Fahrzeugschäden beseitigt werden, bevor sie richtig teuer werden.

Bei Autoreparaturen ist das richtige Timing wichtig. Wer zu früh in die Kfz-Werkstatt fährt, muss unnötige Arbeiten bezahlen, wer zu spät dran ist, riskiert größere Schäden. Ein Projekt des Bochumer Instituts für Technologie und mehrerer Partner will nun künstliche Intelligenz zur Fahrzeugdiagnose und Reparaturplanung nutzen.

Software für "vorausschauende Instandhaltung"

Eine spezielle Software soll dabei beispielsweise erkennen können, wenn der Zahnriemen kurz vorm Reißen steht oder ob der Turbo bald den Geist aufgibt. Aktuell wird ein Sensor entwickelt, der in einer Flotte von Testfahrzeugen Daten sammelt, die anschließend ausgewertet werden.

Steigende Kosten bei Autoreparaturen

Mehr Technik – mehr Reparaturen. Die komplexere technische Ausstattung unserer Fahrzeuge sorgt für teurere und mehr Defekte. Umso mehr Technik an Bord ist, desto mehr kann eben auch kaputt gehen.
Artikel lesen >

Auf dieser Basis soll eine Software für "vorausschauende Instandhaltung" entstehen. Diese könnte dann künftig in Autos nach sich ankündigenden Schäden suchen. (SP-X/tibü)

Fehlende Kältemittel bringen Autofahrer ins Schwitzen

Kältemittel für die Klimaanlagen älterer Pkw könnten künftig knapp werden. Weil die EU die eh schon geringe Importmenge weiter einschränken will, droht vielen Autofahrern ein heißer Sommer.

Bereits im vergangenen Jahr saßen zahlreiche Kfz-Werkstätten in Sachen Kältemittel über Wochen hinweg auf dem Trockenen, wie das Branchenmagazin „kfz-betrieb“ herausgefunden hat. Dieses Jahr droht dem Bericht zufolge ein echter Notstand. Betroffen sind Autofahrer, die ihre Klimaanlage warten oder reparieren lassen müssen – etwa weil sie leckt oder das Fahrzeug einen Unfall gehabt hat.

Werkstattkosten

Steigende Kosten bei Autoreparaturen

Mehr Technik – mehr Reparaturen. Die komplexere technische Ausstattung unserer Fahrzeuge sorgt für teurere und mehr Defekte. Umso mehr Technik an Bord ist, desto mehr kann eben auch kaputt gehen.

Starkes Versicherungsgeschäft

junited Autoglas zieht positives Halbjahresfazit

Der größte Verbund inhabergeführter Autoglas-Spezialisten hat mehr Service-Stationen aufgebaut. Neue Werbeaktionen sollen bei junited Autoglas folgen.

Ratgeber

Warnleuchten beachten

Brennt einer der Kontrollleuchten im Cockpit dauerhaft, ist Vorsicht geboten.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!