Zehn Opel Rocks-e sorgen künftig für vollelektrische Mobilität auf dem Witron-Betriebsgelände in Parkstein in der Oberpfalz.
Foto: Opel Automobile GmbH
Zehn Opel Rocks-e sorgen künftig für vollelektrische Mobilität auf dem Witron-Betriebsgelände in Parkstein in der Oberpfalz.

Werksverkehr

Witron setzt auf Opel Rocks-e

Einsatz auf dem Firmengelände: Für innerbetriebliche Fahrten setzt Witron künftig auf zehn vollelektrische Opel Rocks-e.

Witron, globaler Anbieter von dynamischen Lager- und Kommissioniersystemen in der Intralogistik, setzt für den Werksverkehr ab sofort auf den Opel Rocks-e. Ab sofort können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Wege auf dem Betriebsgelände in Parkstein in der Oberpfalz auf zehn Exemplare des vollelektrischen Opel-Quads mit bis zu 75 Kilometer WLTP-Reichweite zurückgreifen. Sie dienen als Ersatz für die zuvor genutzten Diesel-Fahrzeuge.

„Der neue Opel Rocks-e eignet sich hervorragend für den Einsatz auf unserem Betriebsgelände. Unsere Mitarbeiter sind damit schnell immer dort, wo sie gerade gebraucht werden – und das, ohne CO2 bei ihren Fahrten auszustoßen“, sagt Witron-Fuhrparkleiter René Völkl. „Außerdem spart uns der kleine, wendige Stromer Zeit, weil wir mit ihm direkt bis in die Werkshallen fahren können – eine für uns in jeder Hinsicht smarte Flottenlösung.“ Der Rocks-e ist nicht das erste Elektro-Fahrzeug im Witron-Fuhprark. Bereits heute sind zwei Opel Vivaro-e für das Unternehmen im Einsatz, und auch darüber hinaus wird Witron seinen Fuhrpark in absehbarer Zeit auf Elektro-Fahrzeuge umstellen. (cfm)

Bietet jetzt noch mehr Funktionen: die Kinto-Pendlerapp

White Label

Toyotas Pendlerapp Kinto mit neuen Funktionen

Seit rund 20 Monaten ist die Pendlerapp Kinto für innerbetriebliche Fahrgemeinschaften freigeschaltet. Jetzt erhält Toyotas White-Label-Lösung ein Upgrade.

    • Alternative Mobilität, Dienstwagennutzung, Fuhrparkmanagement, Fuhrparkwissen, Software
Der E-Transporter Heero. Künftig sollen die berühmt-berüchtigten Dixi-Klos per vollelektrischem Spezialtransporter zu den Events gefahren werden

E-Transporter Heero

Spezialfahrzeug für sanitäre Dienstleistungen

WCs emissionsfrei. Toi Toi & Dixi, führender Anbieter von mobilen Sanitäreinheiten, setzt künftig auf vollelektrische Spezialtransporter.

    • Aufbauten, Aus- und Umbauten, eHUB, Elektro-Antrieb
Skoda_Enyaq_Schindler.jpeg

Elektroflotte

200 Skoda Enyaq iV für Schindler

Beim Aufzug- und Fahrtreppenhersteller fahren künftig 200 vollelektrische SUV von Skoda. Der Enyaq iV soll die CO2-Bilanz des Unternehmens verbessern.

    • eHUB, Elektro-Antrieb, SUV
Ein roter Opel Sports Tourer Electric im Schnee von der Seite fotografiert. Er steht vor einem gelben Schild mit der Aufschrift Opel.

bfp-Fahrbericht

Kombi goes Electric - Opels erster vollelektrischer Kombi

Mit dem Astra Sports Tourer Electric gehört Opel zu den Vorreitern im Segment elektrischer Kombis. Wir konnten den vollelektrischen Lademeister schon fahren.

    • Dienstwagen, eHUB, Elektro-Antrieb, Fahrbericht, Firmenwagen, Kombis und Kastenwagen, Kompaktklasse

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!