Image
scheiben-frei.jpeg
Foto: HUK

Sicherheit

Zugeschneite Fahrzeuge befreien

Vor der Fahrt sollten Autofahrer ihre Fahrzeuge immer sorgfältig von Eis und Schnee befreien. Sonst droht Ungemach.

Vereiste Autoscheiben und zugeschneite Fahrzeuge stellen Autofahrer im Winter immer wieder vor Herausforderungen. Einfach loszufahren, ohne das Auto ordentlich von Eis und Schnee zu befreien, kann unangenehme Folgen haben. Die HUK-Coburg-Versicherung weist darauf hin, dass Autofahrern im Falle eines Unfalls eine Mithaftung droht, sollte sich herausstellen, dass die schlechte Sicht verantwortlich für den Unfall war. Nur ein Guckloch in der Windschutzscheibe freizukratzen oder das Fahrzeug oberflächig von Schnee zu räumen, reicht also nicht. Die Straßenverkehrsordnung (StVO Paragraf 23 Abs.1 schreibt vor: „Wer ein Fahrzeug führt, ist dafür verantwortlich, dass seine Sicht und das Gehör (…) nicht durch den Zustand des Fahrzeugs beeinträchtigt werden.” Die Experten raten, Schnee und Eis von Windschutz- und Heckscheibe ebenso wie die Seitenscheiben zu entfernen sowie Kühlerhaube, Dach und - sofern vorhanden - Kofferraum abzufegen.

(SP-X/JL)

VERSICHERUNGSTARIFE

Das Ziel: schadenfreies Parken

3,4 Milliarden Euro zahlen die Versicherungen pro Jahr für Schäden durch Parkrempler. Moderne Systeme sollen diesen Kostenfaktor reduzieren.

Foto: KRISKRUG

Mikromobilität

Allianz/ Lime: Mehr Schutz beim Rollerfahren

Die Partner garnieren die Versicherungspartnerschaft mit einem Sicherheitspaket: So sollen Lime-Nutzer Schulungen und Helme erhalten.

Foto: Foto: Claudia Becker

Fahrzeughersteller greifen Fahrzeugdaten für sich ab

Der ADAC hat das Abgreifen von Fahrzeugdaten durch -hersteller zum Anlass genommen, eine Mercedes B-Klasse, einen Renault Zoe, einen BMW 320d und einen BMW i3 zu untersuchen und kommt zu einem fragwürdigen Ergebnis. Denn die Hersteller sammeln vielfältige Daten, die unter anderem Rückschlüsse auf den technischen Zustand des Pkw oder das Nutzungsprofil des Fahrers zulassen.

Foto: Fontaine Gael - Fotolia.com

Fahrerlaubnisverordnung

Wer welches Kraftfahrzeug fahren darf

In der Fahrerlaubnisverordnung hat es viele Neuregelungen gegeben. Rechtsexpertin Dr. Katja Löhr-Müller fasst die wichtigsten Punkte für den Pkw-Führerschein zusammen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!