Foto: Daimler AG

Elektromobilität

Zwei internationale Großaufträge für Mercedes

Der niederländische Flottenbetreiber Willemsen-de Koning hat 80 eVito Tourer bestellt. Außerdem liefert Mercedes 130 Citaro Hybrid zum Einsatz in Bukarest.

Inhaltsverzeichnis

Großauftrag für Mercedes-Benz Vans aus den Niederlanden: Wensink Automotive, Willemsen-de Koning und Mercedes-Benz Vans haben einen Vertrag über die Lieferung von 80 eVito Tourer unterschrieben. Das holländische Unternehmen Willemsen-de Koning ist ein Spezialist für Taxi-, Schüler- und Personenbeförderung im öffentlichen Bereich.

Die vollelektrisch angetriebene Flotte wird unter anderem für Gruppentransporte in Utrecht und Rotterdam eingesetzt, zum Beispiel sollen die eVito Tourer Schüler in und um Utrecht zur Schule bringen. Sie ersetzen damit die bisher genutzten Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor.

Mercedes bringt neue Antriebe auf den Weg

Für Premium-Marken mit hohem SUV-Anteil wird es nicht einfach, die strengen CO2-Vorgaben der EU-Kommission zu erfüllen. Das planen die Stuttgarter.
Artikel lesen >

eVito Tourer hat Reichweite bis zu 186 Kilometer

Der eVito Tourer verfügt über eine Batteriekapazität von 41 kWh. Diese sorgt für eine Reichweite von 156 bis 186 Kilometern. Nach sechs Stunden Ladezeit steht wieder die volle Reichweite zur Verfügung. Der batterieelektrische Antrieb leistet 85 kW und bis zu 295 Newtonmeter Drehmoment.

Die Positionierung der Batterie in den Unterbau des eVito Tourer schafft einen großzügigen Innenraum mit bis zu acht Sitzplätzen plus Fahrer. Der Midsize-Van kann mit zwei unterschiedlichen Radständen geordert werden. Die Basisversion verfügt über eine Gesamtlänge von 5140 Millimetern. Die extralange Version kommt auf 5370 Millimeter.

Außerdem verfügt der eVito über Konnektivitätsdienste, die unter dem Namen Mercedes Pro connect zusammengefasst sind. Dieser Webservice verbindet den Flottenmanager mit allen Fahrzeugen und Fahrern. Er kann beispielsweise Fahrzeuginformationen wie den Standort, den Batteriestatus und das Wartungsintervall abfragen.

Mercedes GLC: Flott für die Flotte

Die Schwaben haben ihren Bestseller im SUV-Programm überarbeitet. Vor allem mit Dieselantrieb qualifiziert sich das Premium-Fahrzeug für den Fuhrpark.
Artikel lesen >

130 Citaro hybrid für Bukarest

Unterdessen setzt Bukarest erneut auf den Mercedes Benz Citaro: Ab Mai 2020 wird Mercedes Benz insgesamt 130 Niederflur-Stadtbusse des Typs Citaro hybrid an die rumänische Hauptstadt liefern. Das Hybridmodul verringert je nach Einsatz den Kraftstoffverbrauch und damit die Emissionen um bis zu 8,5 Prozent.

Bereits im vergangenen Jahrzehnt hatte die Stadt insgesamt 1000 Citaro geordert. Der Citaro hybrid wird in Solo-Ausführung nach Bukarest geliefert. Die Stadtbusse verfügen unter anderem über Vollklimatisierung, gepolsterte Fahrgastsitze, ein Infotainmentsystem mit Echtzeit-Informationen, USB-Steckdosen für mitgeführte Endgeräte und das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP.

Das Hybridmodul für den Citaro ist als Sonderausstattung sowohl für den Diesel- als auch für den Gasmotor verfügbar. Der Elektromotor des Hybridmoduls unterstützt das Antriebsaggregat mit bis zu 14 kW Leistung und 220 Nm Drehmoment. (cr)

Mercedes Vans

Elektrische Transporter

Mercedes setzt bei seinen Vans auf alternative Antriebe. eVito und eSprinter sollen vorangehen.

Marktübersicht E-Autos 2018

Diese Elektroautos stromern jetzt herum

Das sind alle zurzeit in Deutschland käuflichen Elektroautos. Gefragte Modelle haben zum Teil über zwölf Monate Lieferzeit.

IAA Nutzfahrzeuge

E-Transporter stark im Kommen

Demnächst kommen zahlreiche Transporter mit elektrischem Antrieb auf den Markt. Auf der IAA Nutzfahrzeuge werden die zukünftigen Serienmodelle zu sehen sein.

Elektro-SUV im Check

Mercedes EQC: Entschleunigt in O-slow

Der Stecker-Benz funktioniert tadellos und bietet eine höchst akzeptable Reichweite. Gibt es denn gar nichts zu meckern am neuen Mercedes EQC?

hintergrundgrafik

bfp SONDERHEFT jetzt verfügbar!

Betriebliche Mobilität 2019

Best Practices und Interviews rund um die Themen Fahrzeuge, Mobilitätsbudget, Carsharing, Diensträder und vieles mehr...
DIGITALES MAGAZIN JETZT LESEN

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!