Image
AdobeStock_162245364.jpeg
Foto: industrieblick - stock.adobe.com
Der Pkw-Markt hat sich im Juni weiter erholt.

Neuzulassungen Juni 2021

Relevante Flotten treiben Pkw-Neuzulassungen

Der Pkw-Markt bleibt im Aufwind, die relevanten Flotten tragen viel dazu bei. Und die E-Mobilität setzt sich in den Flotten weiter durch.

Der Pkw-Markt in Deutschland bleibt in Fahrt. Wie die Branchenexperten von Dataforce melden, stiegen die Neuzulassungen im Juni zum vierten Mal in Folge um einen hohen vierstelligen Prozentsatz. Konkret wurden im Juni 24,5 Prozent mehr neue Pkw zugelassen als im Vorjahresmonat. Und kein anderes Segment wuchs stärker als der relevante Flottenmarkt: Hier lag das Plus sogar bei 31,1 Prozent. Mit deutlichem Abstand folgt mit plus 25,7 Prozent an zweiter Stelle der Privatmarkt.

Interessant: Das Marktplus führt laut Dataforce nicht zu einem geringerem Anteil reiner Elektroautos und Plug-in-Hybride an den Neuzulassungen. Mit insgesamt 23,6 Prozent stehen beide Antriebe zusammen kurz davor, den Diesel-Marktanteil von derzeit 25,2 Prozent zu überholen, so die Frankfurter. Treiber elektrifizierter Fahrzeuge sind weiterhin die Flotten. Elektroautos und Plug-in-Hybride kommen hier auf einen Anteil von 31,3 Prozent. Parallel dazu sank der Dieselanteil von 50,5 Prozent im Juni 2020 auf aktuell nur noch 36,0 Prozent.

Transporter-Markt 15,1 Prozent im Plus

Deutlich geringer als bei den Pkw fällt das Wachstum bei den Transportern aus. Im Vergleich zum Juni 2020 stiegen ihre Zulassungen um lediglich 15,1 Prozent. Klar im Aufwind befindet sich der Transporter-Markt damit aber immer noch. Mit 1,81 Prozent Plus zum Vorjahr und aktuell fast 21.500 Einheiten zählen die relevanten Flotten in diesem Segment zwar ebenfalls zu den wesentlichen Markttreibern. Relativ gesehen wuchsen im Juni mit 38,9 Prozent die Transporter-Neuzulassungen an Autovermieter aber am stärksten. (cfm)

Image
dataforce-flottenmarkt-juni-2021.jpeg
Foto: Dataforce Vor allem bei den Pkw treiben relevante Flotten weiterhin das Zulassungsplus.
Foto: psdesign1 - Fotolia.com

Neuzulassungen Q1/Q2 2018

Kaum Bewegung auf dem relevanten Flottenmarkt

Im relevanten Flottenmarkt hat sich bei den Pkw im ersten Halbjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum fast nichts getan. Bei den Transporten dagegen schon.

Foto: Seat

Nicht nur Škoda und Seat

Relevanter Flottenmarkt: Importeure stark im Kommen

Vor wenigen Jahren lag der Marktanteil bei gerade mal bei einem Fünftel. Für einen Hersteller machen sich seine Modelle mit alternativen Antrieben bezahlt.

Foto: Marcus Kretschmar – Fotolia.com

Neuzulassungen April 2020

Flottenmarkt im freien Fall

Mit über 40 Prozent Rückgang im April ist der relevante Flottenmarkt laut Dataforce am wenigsten von der Corona-Krise betroffen – noch.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!