Foto: Volvo

Alkoholdetektor und Notbremshelfer

EU-Parlament macht Assistenzsysteme zur Pflicht

Neuwagen müssen in Europa zur Unfallverhütung künftig eine ganze Reihe an Helfern und Assistenten an Bord haben.

Foto: Nicole Zimmermann

Digitale Zukunftstechnologien

Couplink lädt zur Telematik-Fachtagung in Aachen

Logistiker, Serviceunternehmen und andere Interessierte können sich auf der Branchen-Fachtagung des Telematik-Anbieters informieren und austauschen.

Foto: Vispiron Carsync

Lösungen für den Mittelstand

Vispiron Carsync kauft Mobility First

Mit der Übernahme setzt der Fuhrparkmanagement-Anbieter verstärkt auf kleine und mittlere Flotten.

Foto: Marco2811 - Fotolia.com

Überraschende Statements

Welche Rolle spielt Telematik in Ihrem Fuhrpark?

Moderne Zeiten in der Flotte? Mitnichten. Telematik ist in den meisten Fuhrparks (noch) gar kein Thema, belegt die Umfrage von bfp.

Foto: Carglass

Für mehr Sicherheit

Carglass eröffnet Kalibrierungs-Center

Immer mehr Autos besitzen Frontkameras in der Windschutzscheibe, die sicherheitsrelevante Fahrerassistenzsysteme mit Bildinformationen versorgen. Auf diese Entwicklung hat der Fahrzeugglas-Spezialist nun reagiert.

Foto: Opel

Für und Wider

Telematik im Pkw-Fuhrpark: Danke, kein Bedarf

Bei der bfp-Umfrage sagen die meisten Flottenmanager, sie bräuchten solche Systeme nicht. Für Leasinggesellschaften ist die vernetzte Mobilität aber ein Schlüsselthema, das auch Fuhrparkverantwortlichen Vorteile biete.

Foto: Ford

"Calm Screen" gegen Reizüberflutung

Ford reduziert Infos auf dem Tacho

Um den Fahrer nicht mit einer Fülle von Angaben zu verwirren, beschränkt sich der Bildschirm in der "Calm Screen"-Einstellung auf Kernelemente.

Foto: Bosch

Push-Meldung auf dem Display

Bosch entwickelt digitale Warnung vor Geisterfahrern

Eine Software warnt Falschfahrer und entgegenkommende Autos durch eine Push-Meldung im Infotainmentsystem.

Foto: Vimcar

"Speziell für gemischte Fuhrparks"

Vimcar launcht neue Telematiklösung ohne OBD-Schnittstelle

Die Telematik-Box funktioniert über ein GPS-Modul mit integrierter SIM-Karte und wird an die Autobatterie angeschlossen.

Foto: Bosch

Einfacher rangieren

Siegeszug der Parkassistenten

Piepser, Rückfahrkameras und Co. sind in der Premiumklasse deutlich seltener zu finden als in Mittelklasse-Autos. Insgesamt werden Assistenzsysteme immer beliebter.

Foto: Pony.ai

Leitzentrale hilft bei Zwischenfällen

Menschliche Notfall-Hilfe für Robotaxis

Forscher der University of Michigan planen eine von Menschen besetzte Leitzentrale, die autonom fahrenden Autos in Not zur Seite springt.

Foto: InMotion

"Innovationen im Mobilitätssektor finden"

InMotion investiert in Pannenhilfe-Anbieter Urgent.ly

Die Venture Capital Sparte von Jaguar Land Rover will die globale Mobilitätsplattform mit 21 Millionen Dollar unterstützen. Auch andere Premium-Autohersteller machen mit.

Foto: Volvo

Oft viele Begriffe für ein und dasselbe

Assistenzsysteme mit verwirrenden Namen

Es gibt immer neue Technik-Extras mit neuen Namen. Außerdem schafft jeder Autohersteller noch seine eigenen Bezeichnungen. Für Kunden schwierig, kritisiert ein Automobilclub.

Foto: Mark Fagelson Photography

Neues System entwickelt

Jaguar Land Rover: Fahrzeug korrespondiert mit Fußgänger

Durch auf die Fahrbahn projizierte digitale Balken können Fußgänger erkennen, wo das autonom fahrende Auto hinfahren will.

Foto: DeDeNet GmbH

Schnellerer Abgleich von Daten

DeDeFleet mit neuer Funktion zum Remote-Download

Zeit sparen mit DeDeFleet: Die Flottenmanagement-Software der DeDeNet GmbH hat eine neue Funktion, mit der Daten schnell und ortsunabhängig hochgeladen werden können.

Foto: Bridgestone

Für 910 Millionen Euro

Bridgestone übernimmt TomTom Telematics

Der Reifenhersteller will mit der Übernahme zum Mobilitätsanbieter werden. Ziel ist es, den Kunden moderne Komplettlösungen zu bieten.

Foto: Volkswagen AG

Strategische Partnerschaft

Volkswagen übernimmt Volvo-Tochter WirelessCar

Gemeinsam mit dem schwedischen Telematik-Spezialisten will Volkswagen die Vernetzung seiner Fahrzeugflotte weiter vorantreiben.

Foto: uze! Mobility GmbH

E-Transporter fürs Carsharing

StreetScooter erhält Großauftrag von UZE Mobility

UZE Mobility kauft vom Tochterunternehmen der Deutschen Post 500 StreetScooter. Sie sollen als Carsharing-Fahrzeuge eingesetzt werden.

Foto: InMotion

Neuer Auto-Abonnementservice Carpe

Jaguar Land Rover Tochter InMotion zieht positive Bilanz 2018

InMotion Ventures hat in diesem Jahr viel investiert. Das Unternehmen hat unter anderem neue Start-ups in den Bereichen Mobilität und Reise unterstützt.

Foto: Aral

Chancen für neue Geschäftsmodelle

Aral-Studie: Mobilität im Jahr 2040

Service rund um Robotertaxis und autonome Flottenfahrzeuge: Aral entwickelt eine Vision der Großstadttankstelle der Zukunft.

hintergrundgrafik

JETZT TICKET SICHERN!

Das bfp Fuhrpark-FORUM 2019 ist Deutschlands Leitmesse für betriebliche Mobilität.
21. + 22. Mai 2019
Nürburgring
Code BFPPOP030 verwenden und sofort 30 € sparen. Mein Ticket sichern
Nein, ich möchte mich nicht mit Fuhrparkentscheidern vernetzen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!