Foto: Hyundai

E-Mobilität

Hyundai-Elektroautos künftig unter der Marke Ioniq

Für seine Elektroautos ruft Hyundai die Subbrand Ioniq ins Leben. Der Startschuss fällt 2021 mit dem Kompakt-SUV Ioniq 5.

Für seine Elektroautos ruft Hyundai eine neue Subbrand: Unter der Marke Ioniq wollen die Koreaner bis 2027 drei neue Elektroautos auf den Markt bringen. Sie basieren auf einer neuen modularen E-Plattform. Den Start macht 2021 das Kompakt-SUV Ioniq 5, das eine Weiterentwicklung der IAA-Studie 45 darstellt. Ein Jahr später folgt die Sportlimousine Ioniq 6, deren Vorbild die Studie Prophecy ist. Komplettiert wird das Trio 2024 durch das große SUV Ioniq 7.

Bislang steht Ioniq bei Hyundai als Modellbezeichnung für die elektrifizierte Kompakt-Limousine gleichen Namens. Künftig fungiert das aus „Ion“ und „Unique“ zusammengesetzte Kunstwort als Submarke für die E-Mobile von Hyundai. Die Modelle sollen sich außer durch die Technik durch einen einheitlichen Designstil auszeichnen. (Holger Holzer/SP-X/cfm)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!