Foto: Alphabet

Customer Relations

Alphabet: Alexa wird Kundenberaterin

Die BMW-Tochter holt sich Hilfe aus dem Hause Amazon. Die Sprachassistentin soll Fragen von Alpha Guide-Nutzern beantworten können.

Die Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH erweitert ihr digitales Angebot um "Alpha Guide" für Amazon Alexa. Laut eigenem Bekunden können Kunden damit über die Endgeräte beziehungsweise die Smartphone-App des amerikanischen Internetdienstes 50 Fragen rund um Alphabet Services und Produkte beantworten lassen. Außerdem seien über den so genannten neuen "Skill" unter anderem die Suche nach 15.000 Servicepartnern und Tankstellen sowie eine Autowaschprognose abrufbar.

"Wir möchten unseren Kunden und den Fahrzeugnutzern den Mobilitätsalltag so einfach und flexibel wie möglich gestalten. Daher arbeiten wir kontinuierlich an innovativen und digitalen Produkten und Services", erklärte Susan Käppeler, Leiterin Vertrieb und Marketing bei Alphabet Deutschland, den Mehrwert. Die neue "Alexa-Skill" sei wie die Alpha Guide-Anwendung ein wichtiger Schritt in eine immer digitalere Nutzer-Erfahrung (User Experience). (mas)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!