Foto: (c) 2012 myfreizeit.de Fotolia.com

Corona

BVF sagt Verbandsmeeting in Nürnberg ab

Grund ist die Corona-Infektionswelle. Das für Ende April geplante Treffen wird als Webkonferenz im Internet stattfinden.

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) sagt das ursprünglich für Ende April in Nürnberg vorgesehene Verbandsmeeting ab. "Als Zeichen verantwortungsvollen Handelns verzichten wir – so leid es uns tun – auf den Termin, denn die Präsenz-Veranstaltung ist durch die aktuelle Corona-Pandemie nicht ohne Bedenken durchzuführen", sagt BVF-Geschäftsführer Axel Schäfer.

Webkonferenz Ende April

Das 24. Verbandsmeeting wird aber nicht komplett ausfallen, sondern ins Internet verlegt. Axel Schäfer wird die Webkonferenz als Moderator begleiten.

Das Programm wird nächste Woche veröffentlicht.

Die Präsenztermine "Großflotten-Dialog" für Fuhrparkverantwortliche mit mehr als 250 Einheiten und der Fachkreis für kommunale Fuhrparks werden ebenfalls nicht stattfinden. "Es werden aber Themen in unserer Webkonferenz eine Bühne haben, die auch spezielle Interessen dieser Teilnehmergruppen abdecken", so Schäfer. Für Mitglieder des Fuhrparkverbands wird die Teilnahme kostenlos sein. (cr)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!