Image
Jeep_Grand_Cherokee_2021_01.jpeg
Foto: Jeep
Der neue Cherokee wird in Kürze auch in der Standardvariante angeboten. Unter der Haube schlummern entweder V6, V8 oder ein aufgeladener 2,0-Liter-Plug-in-Hybrid.

SUV

Jeep bringt den kleinen Großen

Seinen Grand Cherokee hat Jeep nun auch als Standardausführung vorgestellt. In Europa kommt er nur noch als Plug-in-Hybrid, in den USA hält man an V6 und V8 fest.

Nach der Langversion feiert nun die Standardausführung des Jeep Grand Cherokee Premiere. Anders als der bereits bekannte Siebensitzer kommt die Ausführung für fünf Personen im nächsten Jahr auch nach Deutschland. Ausschließlich mit elektrifiziertem Antrieb.

Optisch ist der 4,90 Meter lange Grand Cherokee auf den ersten Blick als Jeep zu erkennen. Allerdings haben die Designer ihm eine moderne Interpretation der typischen Jeep-Stilelemente ins Bleichkleid gestanzt. Der Kühlergrill mit den sieben Schlitzen ist breiter und gedrungener gestaltet. Motorhaube und Fahrerkabine Fahrzeugs sind lang gestreckt. In der Seitenansicht fallen die abgesenkte Gürtellinie sowie großen Seitenfenster auf. Im robust möblierten Innenraum finden sich digitale Kombiinstrumente. Head-up-Display, Ambiente-Beleuchtung sowie die fünfte Generation des Infotainment-Systems Uconnect sind wie aktuelle Assistenz- und Konnektivitätssysteme an Bord.

Image
Jeep_Grand_Cherokee_2021_02.jpeg
Foto: Jeep Der Grand Cherokee bildet das Flaggschiff der Marke Jeep und wartet mit entsprechend luxuriösen digitalen Extras und Materialien auf.

Erstmals mit Hybrid, als Trailhawk mit V8

Premiere im kurzen Grand Cherokee feiert der Plug-in-Hybridantrieb. Die 4xe-Technik kombiniert einen 2,0-Liter-Vierzylinderbenziner mit einem Elektromotor und stellt 375 PS Leistung und 637 Nm Drehmoment bereit. Als Energiespeicher dient ein 17 kWh großer Akku, die elektrische Reichweite soll bei rund 40 Kilometern liegen. Die Bafa-Förderung hängt also am noch nicht gemessenen CO2-Ausstoß. Als Verbrauch gibt der Hersteller 4,1 Liter an. Darüber hinaus stehen amerikanischen Kunden für den Vortrieb zwei konventionelle Motoren zur Wahl. Basismotor ist der bekannte 3,6-Liter-Sechszylinder mit 290 PS, als Alternative dient der 5,7-Liter-Achtyzlinder mit 357 PS, der an eine Acht-Gang-Automatik gekoppelt ist.

Image
Jeep_Grand_Cherokee_Trailhawk_2021_0.jpeg
Foto: Jeep Das US-amerikanische SUV verfügt über eine nivellierbare Luftfederung und ein regelbares Allradsystem. 

Das auf einer neuen Plattform aufbauende Luxus-SUV lässt sich mit den bekannten 4x4-Systemen ordern. Außerdem gibt es eine Luftfederung, die Bodenfreiheit und Wattiefe mittels adaptiver Dämpfung regelt. Der Fahrer kann fünf Geländemodi (Auto, Sport, Rock, Snow und Mud/Sand) wählen. Als „Trail Rated“ verfügt der Grand Cherokee über Stahl-Unterfahrschutzplatten, ein elektronisches Sperrdifferenzial an der Hinterachse sowie 18 Zoll große Aluminiumräder und eine Watttiefe von bis zu 61 Zentimetern.

Preise für den größten Jeep auf dem deutschen Markt sind nicht bekannt. Angesichts von Antrieb und Abmessungen dürften sie oberhalb von 59.000 Euro (netto)  starten. (Holger Holzer/SP-X/dnr)

Foto: Renault

Crossover

Renault bringt Arkana nach Deutschland

Mit dem Arkana startet Renault 2021 sein erstes SUV-Coupé in Deutschland. Bislang gab es das Modell nur in Russland.

Foto: Mitsubishi

Autos

Mitsubishi bringt Pajero "Final Edition"

Japaner legen Sondermodell zum Produktionsende auf.

Foto: Toyota Motor Deutschland

Großes SUV

Ab 2021: Toyota bringt den Highlander nach Europa

Vierte SUV-Baureihe von Toyota wird ab 2021 der Highlander. Damit ist das aus den USA bekannte Modell erstmals auch in Europa erhältlich.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!