Der Renault Austral steht zu Preisen ab 25.126 Euro netto in der Bestellliste.
Foto: Renault
Der Renault Austral steht zu Preisen ab 25.126 Euro netto in der Bestellliste.

Kompakt-SUV

Renault preist den Austral

Das Kompakt-SUV mit Mildhybrid-Antrieb steht ab 25.126 Euro in der Liste. Eine Förderung ist für die Motorisierung nicht vorgesehen.

Für sein jetzt bestellbares und ab Dezember verfügbares Kompakt-SUV Austral hat Renault nun die Preise genannt. Basis ist der 25.126 Euro (alle Preise netto zzgl. USt.) teure Mild Hybrid 140 in der Ausstattung Equilibre. Für Vortrieb sorgt ein elektrisch unterstützter 1,3-Liter-Benziner mit 140 PS in Kombination mit Sechs-Gang-Handschaltung. Die Ausstattung beinhaltet ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, das Infotainmentsystem Open-R-Link mit Neun-Zoll-Touchscreen sowie Abstandswarner und Verkehrszeichenerkennung.

Als Antriebsalternativen stehen für den Austral noch der Mild Hybrid 140 mit Automatikgetriebe, der stärkere Mild Hybrid 160 Automatik sowie der E-Tech Full Hybrid 200 zur Wahl. Die nächsthöhere Ausstattung Techno wird zu Preisen ab 29.748 Euro in Kombination mit dem Mild Hybrid 160 angeboten. Hier sind adaptive Scheinwerfer und ein höherwertiges Infotainmentsystem mit Zwölf-Zoll-Display und integrierter Navigation an Bord.

Vollhybrid leistet 200 PS

Für 840 Euro Aufpreis gibt es die Variante Techno Esprit Alpine, die zusätzlich Schwarzakzente und 20-Zoll-Räder bietet. In der Topausstattung Iconic wird der Austral mit dem 200 PS starken Vollhybridantrieb ab 36.470 Euro angeboten. Hier gibt es zusätzlich noch Abstandstempomat, Spurhalter, Sitzheizungen vorne, 360-Grad-Kamera und eine Zweifarblackierung. 840 Euro mehr kostet die ebenfalls für die Topversion verfügbare Variante Esprit Alpine. (Mario Hommen/SP-X/dnr)

Renault präsentiert den neuen Austral. Er beerbt den Kadjar im Segment der Kompakt-SUVs.

Kompakt-SUV

Renault lüftet die Hüllen des Austral

Erste Bilder des Renault Austral. Das Kompakt-SUV beerbt ab September den Kadjar.

    • Dienstwagen, Firmenwagen, Hybrid-Antrieb, Kompaktklasse, SUV

Imponierende Technik

Mercedes A-Klasse im Test: Große Klasse

Der Kompaktwagen überzeugt vor allem mit neuen Infotainment- und Konnektivitätsfunktionen – aber nicht unbedingt mit der Motorisierung.

    • Kompaktklasse, Fahrbericht, Fahrzeugtest, Firmenwagen

Transporter

Nissan NV300 als Plattform und Pritsche

Zwei Ausstattungslinien und zwei Motorisierungen für den Transporter. Die Preisliste startet bei 27.110 Euro netto..

    • Aus- und Umbauten, Dienstwagen, Firmenwagen, Transporter

Unterwegs im Schweden-Kombi

Der Volvo V60 heizt gut

Nicht nur bei Minusgraden drängt sich der Volvo V60 D3 geradezu auf – wenn man bereit ist, in Sachen Motorisierung ein paar Abstriche zu machen.

    • Fahrbericht, Fahrzeugtest, Mittelklasse, Kombis und Kastenwagen

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!