Image
VW_ID-Update.jpeg
Foto: Volkswagen
Künftig sollen alle zwölf Wochen Verbesserungen und neue Funktionen für die ID-Modelle bereitgestellt werden.

Over-The-Air-Updates

VW startet Fernwartung für ID-Modelle

Alle zwölf Wochen sollen Funktionen per Fernwartung erneuert werden. Das erste Update umfasst vor allem digitale Funktionen an Bord.

VW startet mit den Aktualisierungen der Software seiner ID-Modelle. Ab sofort sollen alle zwölf Wochen kostenlos sogenannte Over-the-Air-Updates per Mobilfunk erfolgen, die neue Funktionen und Feherbehebungen bieten. Zum Start gibt es unter anderem Verbesserungen bei der Bildverarbeitung der Frontkamera sowie Modifikationen an der Grafik des Bord-Bildschirms. Zudem liefert das Leuchtband unter der Windschutzscheibe nun Hinweise zum energiesparenden Fahren und Informationen in Zusammenhang mit der automatischen Distanzregelung.  

Perspektivisch will VW mit der Vernetzung seiner Modelle aber auch Geld verdienen. Geplant ist, dass sich Kunden bestimmte Extras zeitweise oder dauerhaft elektronisch freischalten können. So ließen sich etwa Autopilot-Funktionen, mehr Batterie-Leistung oder besseres Licht per Knopfdruck digital mieten. Auch andere Hersteller setzen bereits auf dieses neue On-demand-Geschäftsmodell. (Holger Holzer/SP-X/deg)

Foto: Ingo Barenschee - Volkswagen

Markenausblick

Ausblick VW ID-Modelle: Elektrisch in die Zukunft

Der ID.3 macht nur den Anfang. Schon bald bringt Volkswagen den ID.4 - und viele weitere Elektroautos aus dem Modularen Elektrobaukasten.

Foto: Manuel Debus - Maxomotive Deutschland

Elektro-Transporter

Maxus: Start mit drei Transporter-Modellen

Drei Transportermodelle bietet die chinesische Marke Maxus ab sofort in Deutschland an. Zwei davon sind ausschließlich elektrisch zu haben.

Foto: Mercedes-Benz AG

Elektromobilität

Daimler: neue EQ-Modelle bald startklar

Mit einem halben Dutzend neuer Stromer will Mercedes den E-Auto-Anteil an seinen Neuwagenverkäufen massiv erhöhen. Die ersten stehen kurz vor dem Marktstart.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!