Foto: Nissan

TCO-Vergleich

Betriebskosten Kleinwagen: Keine großen Unterschiede

Kleinwagen sind eigentlich schon kleine Kompakte. Bei den Betriebskosten zeigen beliebte Benziner-Modelle mit um die 100 PS nur geringe Unterschiede.

So richtig klein sind die Kleinwagen von heute gar nicht mehr. Mit Längen um die vier Meter liegen sie größenmäßig auf dem Niveau des VW Golf III. Aber wie teuer sind die Kleinen im Unterhalt? Wie hoch sind die Betriebskosten, wie unterscheiden sich die TCO? bfp FUHRPARK + MANAGEMENT hat für zehn beliebte Kleinwagen nachgerechnet.

Viel Platz fürs Geld: Betriebskosten für große Kombis

Große Kombis sind die Langstreckenprofis unter den Dienstwagen. bfp fuhrpark & management sagt, was sie im Unterhalt kosten.
Artikel lesen >

23 bis 24 Cent je Kilometer bei 36 Monaten Haltedauer

Unsere Modelle sind Benziner und leisten um die 100 PS. Bei 36 Monaten Haltedauer und jährlich 40.000 Kilometern Fahrleistung liegen die Betriebskosten bei acht der zehn Modelle bei 23 beziehungsweise 24 Cent je Kilometer. Ausreißer nach unten ist der Nissan Micra 1.0 IG-T Visia mit rund 20 Cent, mit rund 25 Cent etwas teurer wird es beim Peugeot 208 Puretech 100 Allure.

21 bis 23 Cent je Kilometer kosten die untersuchten Kleinwagen, wenn sie 48 Monate gehalten werden. Auch hier ist der Nissan Micra mit rund 19 Cent am günstigsten und der Peugeot 208 mit 24 Cent am teuersten. (cfm)

Betriebskosten Kleinwagen Juni 2020

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!