Transporter-Ausbauten

Bott präsentiert Ausbausystem Vario3

Bei der Entwicklung des neuen Ausbausystems Vario3 legte Bott viel Wert auf Leichtbau, Flexibilität und Sicherheit.

Neues Ausbausystem von Bott. Die Vario3 genannte Transporter-Einrichtung richtet sich an Handwerker und Servicetechniker. Im Vergleich zur Vorgängergeneration soll sie 15 Prozent weniger wiegen, womit die Ausbauexperten aus Gaildorf bei ihren Kunden einen Beitrag zur Verbesserung der Kraftstoffeffizienz leisten möchten.

Weiter Platz für eine Palette

Die Entwicklung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Werkzeughersteller Festool sowie Tanos, Anbieter des Koffersystems Systainer. Ziel der Kooperation war die Schaffung eines integrierten Ausbausystems, das vorhandenen Raum möglichst effizient nutzt. So lassen sich zum Beispiel die Seitenteile ab einer bestimmten Höhe überhängend ausführen, was im Laderaum Platz für eine Palette schafft. Verschiedene teils ebenfalls neu entwickelte Verpackungs- und Transportsysteme aus dem Systainer-Programm runden den Ausbau ab.

Nicht zuletzt stand die Sicherheit im Fokus der Entwickler. Ein besonderes Augenmerkt legten sie auf die Ladungssicherheit. So lassen sich beispielsweise Zurrgurte mit nur einer Hand an Regalen und Ablagewannen integrieren. Wie gewohnt können Kunden auch das neue Ausbausystem kaufen oder leasen. (cfm)

Whitepaper E-Mobilität

Whitepaper E-Mobilität

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema E-Mobilität für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!