Entscheidung des EU-Parlaments

Digital-Autoradios werden ab 2021 Pflicht

Zur Sicherstellung des terrestrischen Empfangs sollen Digitalradios schon bald zur Serienausstattung von Neuwagen zählen.

Das Ende des klassischen UKW-Rundfunks ist absehbar. Dies hat das EU-Parlament jetzt zu der Entscheidung veranlasst, digitalen Radioempfang für Neuwagen vorzuschreiben. Straßburg folgte damit einer entsprechenden Empfehlung des Ausschusses für Industrie, Forschung und Entwicklung.

Inkrafttreten soll die Pflicht nach einer zweijährigen Übergangsphase ab 2021. Eine ähnliche Regelung ist übrigens auch für Haushalts-Radios geplant, wo die terrestrische Übertragung unter der Konkurrenz durch Internet-Radios leidet.

Digitale Radios kosten Aufpreis

Für Pkw sind digitale Radios mit DAB+-Standard längst zu bekommen, meist kosten sie jedoch Aufpreis. Die Spanne reicht von knapp dreistelligen Beträgen bis zu mehreren hundert Euro.

Zu den Vorteilen von digitalem Radio zählen die gegenüber dem analogen Rundfunk größere Zahl an Sendern, eine bessere Empfangsqualität und die deutschlandweite Empfangbarkeit der Programme, die nicht mehr auf einzelne Regionen beschränkt sind. (AA/SP-X)

Foto: SKODA Auto

Ab Ende 2020

DAB+ wird in Neuwagen Pflicht

Ab Ende 2020 muss jedes neue Fahrzeug in Deutschland Digitalradio haben. Das hat der Bundesrat beschlossen.

Foto: BMW_wireless_chargin_1.jpg

5 Fakten zum induktiven Laden

Schluss mit Kabelsalat: Die Induktiven Ladestationen sollen das Betanken von E-Autos künftig komfortabler machen. Fünf wichtige Aspekte zum berührungslosen Stromfassen.

Foto: Daimler

Kaufberatung

Assistenzsysteme: Unnötiger Aufpreis oder Investition?

Wir haben uns in der Branche umgeschaut und die nützlichsten Assistenzsysteme der Nutzfahrzeughersteller ausfindig gemacht.

Foto: Volvo

Alkoholdetektor und Notbremshelfer

EU-Parlament macht Assistenzsysteme zur Pflicht

Neuwagen müssen in Europa zur Unfallverhütung künftig eine ganze Reihe an Helfern und Assistenten an Bord haben.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!