Image
like2drive-table-angebote.jpeg
Foto: Fleetpool
„Nie war Kennenlernen so einfach, selten eine Trennung so unkompliziert“, mit diesem Claim charakterisierten die Verantwortlichen das neue like2drive-Angebot.

Kennenlernen leicht gemacht

Fleetpool bringt Probe-Abo

Über die Marke „like2drive“ startet der Anbieter ein Auto-Abo zu Testzwecken. Laut Ankündigung lassen sich derart Fiat 500-e oder Seat Cupra Formentor ohne versteckte Kosten kurzfristig mieten.

Die B2C-Marke „like2drive“ wuchs innerhalb der Fleetpool-Unternehmensgruppe am stärksten, wie in einer Rückschau zu Jahresbeginn zu lesen war. Nun verkündeten die Kölner neue Impulse und starten ein Auto-Abo auf Probe. Der Ankündigung zufolge gibt es ab sofort verschiedene Fahrzeugmodelle zum Testen. Ohne Begründung oder Stornierungsgebühr könne das Probe-Abo mit einer 30-tägigen Kündigungsfrist jederzeit beendet werden, hieß es. „Nie war Kennenlernen so einfach, selten eine Trennung so unkompliziert“, so charakterisierten die Verantwortlichen ihr neues Angebot.

Zur Reizsteigerung hält der Anbieter einige Kostenbeispiele parat: Danach soll der Seat Cupra Formentor ab 499 Euro monatlich „all inclusive“ vorfahren. Den Fiat 500-e gibt es eigenem Bekunden zufolge ab einer Monatsrate von 309 Euro. Auf welches Traumauto die Wahl auch fällt, bei allen Probe-Abo-Angeboten von „like2drive“ beträgt die Vertragsdauer zwischen 12 und 24 Monate. (mas)

Image
like2drive-probe-abo.jpeg
Foto: Fleetpool Bei allen Probe-Abo-Angeboten von „like2drive“ beträgt die Vertragsdauer zwischen 12 und 24 Monate.
Foto: Sven Krautwald - Fotolia.com

AUTOVERMIETER

Neuer Maske Fleet-Standort in Stuttgart

Elftes von zunächst 20 geplanten Maske MietCenter öffnete zum 1. September in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs.

Foto: Porsche

Mit monatlicher Rate

Porsche fahren? Geht auch jetzt im Abo

Mindestens sechs Monate muss das Angebot genutzt werden. Nicht alle Kosten sind aber in der Rate enthalten.

Foto: Enterprise Rent-A-Car

"Innovative Mobilitätslösungen"

Enterprise: Gute Ergebnisse im Geschäftsjahr 2019

Der Autovermieter verzeichnete im Geschäftsjahr 2019 höhere Umsätze und mehr Transaktionen. Das US-Unternehmen expandierte zudem in neue Märkte.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!