Foto: Peugeot Kommunikation

Urlaubsmesse CMT in Stuttgart

Peugeot stellt Boxer 4x4 Concept vor

Für das Konzeptfahrzeug hat Peugeot das Serienmodell Boxer komplett umgebaut. Ein E-Bike und ein Kanu sind auch dabei.

Peugeot präsentiert sein Konzeptfahrzeug Boxer 4x4 Concept in Deutschland. Auf der Stuttgarter Urlaubsmesse CMT zeigt der Autobauer das Freizeitfahrzeug mit Allradantrieb für schwierigeres Gelände, Wohnraum für drei Personen und eine nachhaltig produzierte Ausstattung.

Allradantrieb, LED-Module und nachhaltiges Material

Für das Peugeot Boxer 4x4 Concept wurde das sechs Meter lange Serienmodell Peugeot Boxer komplett umgebaut. Die Studie ist vorne um drei und hinten um fünf Zentimeter höher gelegt. Acht LED-Module auf dem Vorderdach sorgen für gute Sichtverhältnisse.

PSA setzt Boxer und Jumper unter Strom

Die Groupe PSA hat Anfang Mai einen Ausblick auf die elektrifizierten Modelle Peugeot Boxer Electric und Citroën Jumper Electric gegeben.
Artikel lesen >

Innen bietet das Peugeot Boxer 4x4 Concept zehn Quadratmeter Wohnfläche für bis zu drei Personen mit Küche, Essbereich, Betten und Badezimmer. Den Ausbau übernahm der Reisemobil-Anbieter Bravia mobil. Tisch, Arbeitsplatte und Spüle bestehen aus dem weißen Naturmineral Aragonit. Der Boden ist aus 100 Prozent recycelten und recycelbaren Materialien gefertigt.

Für Wassersportler gibt es ein kandisches Kanu aus Nussbaum, das sich auf dem Dachträger des Fahrzeugs befestigen lässt. Auf der Rückseite des Konzeptfahrzeugs ist das E-Bike Peugeot eM02 FS angebracht. (cr)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!