Foto: Alphabet Fuhrparkmanagement

Personalie

Uwe Hildinger neuer Alphabet-Chef

Alphabet Deutschland bekommt einen neuen Chef. Uwe Hildinger übernimmt von Ursula Wingfield, die innerhalb der BMW Group neue Verantwortung tragen wird.

Uwe Hildinger übernimmt zum 1. August den Vorsitz der Geschäftsführung bei Alphabet Fuhrparkmanagement. Hildinger arbeitet seit 2008 für Alphabet, zuletzt als Chief Operating Officer bei Alphabet in Großbritannien. Er folgt auf Ursula Wingfield, die die Alphabet-Geschäfte seit 2015 leitete und künftig neue Verantwortung in der BMW Group tragen wird.

Langjährige Alphabet-Erfahrung

"Ich freue mich auf diese neue Aufgabe und darauf, wieder Teil von Alphabet Deutschland zu sein", sagt Hildinger. "Mit unserem starken Team und einer klaren Strategie werden wir den Weg weiter fortsetzen, als einer der führenden Anbieter ganzheitlicher und nachhaltiger Business Mobility-Lösungen erfolgreich zu sein – auch in herausfordernden Zeiten wie diesen." Die erste Station des Leasing- und Finanzexperten bei Alphabet war die Leitung der Geschäftsstelle München. Es folgten Positionen als Leiter Operations und Leiter Vertrieb und Marketing. 2015 wechselte Hildinger als Chief Sales Officers zu Alphabet International, 2018 zu Alphabet UK.

Marco Lessacher, CEO bei Alphabet International, sagt: "Es freut mich sehr, dass wir Uwe Hildinger für diese Position gewinnen konnten. Seine Ideen, seine Persönlichkeit und seine große Erfahrung im Flottengeschäft sind für uns sehr wertvoll." (cfm)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!