Foto: Petair - Fotolia.com

Förderprämien steigen in Kürze

Grünes Licht für erhöhten Umweltbonus

Die EU macht den Weg frei für die Anpassung der Elektroauto-Prämie. So kann die Förderung bald starten.

Inhaltsverzeichnis

Die Europäische Kommission hat keine Einwände gegen eine höhere finanzielle Förderung von Elektrofahrzeugen in Deutschland. Das teilt das Bundeswirtschaftsministerium mit. Damit kann die Bundesregierung den Umweltbonus wie angekündigt erhöhen. Die neuen Fördersätze sind auf alle Fahrzeuge anwendbar, die nach dem 4. November 2019 zugelassen wurden.

Altmaier: "Förderung kann in Kürze losgehen"

"Das ist ein gutes Signal, da es mit der neuen Förderung nun in Kürze losgehen kann", sagt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. "Die neue Förderrichtlinie wird demnächst in Kraft treten."

BEM gegen Umweltbonus für Plug-in-Hybride

Der Bundesverband E-Mobilität begrüßt den Start des Umweltbonus für E-Autos. Eine Förderung von Plug-in-Hybriden aber hält der Verband für eine "Geldausschüttung für Trittbrettfahrer".
Artikel lesen >

Die Bundesregierung hatte Ende 2019 beschlossen, den Umweltbonus bis zum 31. Dezember 2025 zu verlängern und deutlich zu erhöhen. So wird die Förderung bei Fahrzeugen bis 40.000 Euro Nettolistenpreis um 50 Prozent angehoben. Bei Fahrzeugen über 40.000 Euro Nettolistenpreis steigt sie um 25 Prozent.

Dies gilt gilt für rein batterieelektrische Fahrzeuge (BEVs) ebenso wie für Plug-in-Hybride (PHEVs). Die Industrie wird sich weiterhin zur Hälfte am Umweltbonus beteiligen. (cr)

Förderung von E-Mobilität

BEM gegen Umweltbonus für Plug-in-Hybride

Der Bundesverband E-Mobilität begrüßt den Start des Umweltbonus für E-Autos. Eine Förderung von Plug-in-Hybriden aber hält der Verband für eine "Geldausschüttung für Trittbrettfahrer".

Politik und Industrie einig

Der Zuschuss zu Elektroautos soll steigen

Politik und Wirtschaft wollen die Elektromobilität vorantreiben. Bei einem Autogipfel im Kanzleramt gab es dazu einige Vorschläge.

Neue Förderprämie

Umweltbonus für sechs Kia-Modelle

Kia bietet insgesamt sechs E-Autos und Plug-in-Hybride an, bei denen die Förderprämie greift. Einige Rechenbeispiele der Koreaner.

E-Autos und Plug-in-Hybride

Umweltbonus: Hyundai verdreifacht Herstelleranteil

Hyundai greift der geplanten Umweltprämie vor: Wer einen Kona Elektro oder Ioniq Elektro kauft, kann bis zu 8.000 Euro sparen.

Whitepaper Alternative Antriebe

Whitepaper Alternative Antriebe

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema Alternative Antriebe für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!