Foto: Vasyl - stock.adobe.com

Neuzulassungen

Oktober 2020: Flottenmarkt dreht ins Minus

Der relevante Flottenmarkt schrumpft. Im Oktober ließen die Unternehmen 1,9 Prozent weniger Pkw zu – mitten in der Corona-Krise ein moderater Rückgang.

Knapp 79.000 neue Pkw ließen die Unternehmen im Oktober zu. Damit dreht der relevante Flottenmarkt laut aktueller Dataforce-Analyse im Corona-Herbst 2020 ins Minus. Im Vergleich zum Vorjahr sanken die Pkw-Neuzulassungen in dieser Zielgruppe um 1,9 Prozent. Bei den Transportern sieht das anders aus: Mit fast 25.000 Neuzulassungen an Flotten- und Gewerbekunden legte dieses Segment im Vergleich zum Vorjahresmonat um 12,7 Prozent zu.

Damit entwickelt sich der Pkw-Flottenmarkt aber immer noch besser als der Gesamtmarkt. 3,6 Prozent lag er im Oktober unter Vorjahr. Vor allem Autovermieter, der Kfz-Handel und die Hersteller selbst meldeten weniger neue Pkw an, bei den Privatkunden lag das Plus dagegen bei 6,8 Prozent. Der Transportermarkt wuchs mit 13,8 Prozent insgesamt stärker als in den relevanten Flotten. Vor allem die Autovermieter trugen mit 66,6 Prozent Plus zu diesem Wachstum bei, so die Frankfurter Analysten.

September 2020: Flottenzulassungen im Aufwind

Laut Dataforce-Analyse stiegen die Pkw-Flottenzulassungen im Vergleich zum Vorrjahr um 8,5 Prozent, die Transporter-Neuzulassungen sogar um 31,6 Prozent.
Artikel lesen >

Fahrzeugwechsel noch wie geplant

Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie erwartet Dataforce bis Jahresende eine insgesamt stabile Nachfrage nach Pkw und Transportern. Als Gründe nennen die Marktexperten den gestiegenen Wunsch nach individueller Mobilität ohne Infektionsrisiken sowie die Mehrwertsteuersenkung bis Ende Dezember.

Die spielt für den relevanten Flottenmarkt zwar keine Rolle, im Moment würden anstehende Fahrzeugwechsel aber wie geplant durchgeführt. Dass Flottenbetreiber aufgrund der durch die Corona-Krise sinkenden Laufleistungen längere Nutzungszeiten planten, falle noch nicht ins Gewicht. Die besonders guten Neuzulassungszahlen in den Monaten November und Dezember 2019 werden nach Dataforce-Prognose in den Vergleichsmonaten des Jahres 2020 aber zu Zulassungsrückgängen führen. (cfm)

Foto: industrieblick - stock.adobe.com

Neuzulassungen

Flottenmarkt im Juni: Erholung in Sicht?

Die Corona-Krise setzt auch die Flotten-Neuzulassungen weiter unter Druck. Im Vergleich zum Mai ist aber auch der Flottenmarkt im Plus.

Foto: Marcus Kretschmar – Fotolia.com

Neuzulassungen April 2020

Flottenmarkt im freien Fall

Mit über 40 Prozent Rückgang im April ist der relevante Flottenmarkt laut Dataforce am wenigsten von der Corona-Krise betroffen – noch.

Foto: bfp

Flottenmarkt

Flottenmarkt-Zulassungen: Guter Start

Der relevante Flottenmarkt legte im Januar mit einem Plus von 9,4 Prozent einen guten Start hin. Im Privatmarkt lief es aber noch besser.

Foto: psdesign1 - Fotolia.com

Dataforce Marktsegmente Januar 2020

Dataforce: Relevanter Flottenmarkt knapp im Plus

Entgegen dem Trend der vergangenen Monate startet der Pkw-Markt verhalten ins Jahr 2020. Nur der Relevante Flottenmarkt schrieb im Januar keine roten Zahlen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!