In der Diskussion um alternative Antriebe ist immer wieder die Rede von Fahrzeugen mit Wasserstoffantrieb
Foto: Statista
In der Diskussion um alternative Antriebe ist immer wieder die Rede von Fahrzeugen mit Wasserstoffantrieb

Analyse

TÜV-Nord attestiert Stromern hohe Effektivität

Welche Antriebsart am effizientesten ist, hat jetzt der TÜV-Nord untersucht und stellt Elektromotoren das beste Zeugnis aus. Diesel aber an zweiter Stelle.

Verbrenner versus alternative Antriebe.Der TÜV Nord hat alternative Antriebe genauer analysiert und dem Wirkungsgrad von Benzin- und Dieselmotoren gegenübergestellt. Der Elektromotor kommt abzüglich von Ladeverlusten auf einen Wirkungsgrad von 64 bis 70 Prozent und ist damit effizienter als ein Dieselantrieb mit einem Wirkungsgrad von 45 Prozent.

Wirkungsgrad bei Wasserstoff-Autos nur bei 30 Prozent

Wie die Statista-Grafik auf Basis der TÜV Nord-Auswertung zeigt, erreicht ein Brennstoffzellenantrieb im Pkw einen Wirkungsgrad von 30 Prozent. In der Analyse sind die Prozesse von der Erzeugung des Wasserstoffs bis hin zur Umwandlung in elektrische Energie berücksichtigt. Einen Wirkungsgrad von bis zu 30 Prozent haben Hybridantriebe, Benziner sind mit 20 Prozent bewertet. (SP-X/MN)

Mobilität

Vernetzt, informiert und effektiv

Die Mobilität der Zukunft ist digital vernetzt: Passgenaue Lösungen werden helfen, die Effizienz von Verkehrs- und Logistikprozessen zu erhöhen.

    • Telematik
Neue Lösung „Tecfleet“ soll für mehr Effizienz und Kostenminimierung sorgen

Fuhrparkmanagement

Mit Telematik Flotten effektiver verwalten

Der Datenspezialist Tecalliance bietet eine neue Lösung zur Prozessoptimierung an. Telematikintegration soll zu mehr Transparenz, Effizienz und Kostenkontrolle führen.

    • Fuhrparkmanagement, Fuhrparkwissen, Schadenmanagement, Software, Telematik
Webfleet_Titelbild
Anzeige

Kostenloses Whitepaper

Kraftstoff sparen: 5 effektive Strategien für Fuhrparks

Kraftstoff ist ein signifikanter Kostenfaktor für Flotten. In unserem Whitepaper stellen wir kraftstoffsparende Strategien vor. Erfahren Sie mehr darüber: Wie Entscheidungsträger Kraftstoffkosten handhaben und welche wirksamen Strategien zum Senken Ihrer Kraftstoffkosten es gibt.

    • Whitepaper
Einer KIT-Studie zufolge ließe sich der Verkehr in Großstädten durch Ridepooling erheblich verringern. Dem ÖPNV komme das nicht in die Quere.

Ridepooling

KIT attestiert Ridepooling guten Nutzen

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat in einer Studie herausgefunden, dass Ridepooling-Dienste den ÖPNV ergänzen, statt ihm zur Last zu fallen.

    • Automiete

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!