Foto: Clemens Noll-Velten - bfp

IAA 2019

Athlon: "In der Pflicht, zu beraten"

Athlon-CEO Gero Götzenberger und Innovation-Manager Paul Bouwmeester diskutierten auf der IAA in Frankfurt die Zukunft der Mobilität.

Athlon setzt auch weiterhin auf flexible und vernetzte Mobilitätsangebote. Das unterstrichen Gero Götzenberger, CEO Athlon International, und Paul Bouwmeester, Innovation Manager Athlon Netherlands, im Rahmen eines Pressegesprächs auf der IAA. Das Angebot stoße auch auf eine entsprechende Marktresonanz, so Götzenberger: "Die Kunden fragen immer öfter nach flexiblen Mobilitätslösungen."

Auto-Abo: "Wir liefern am nächsten Tag"

Dabei reiche es nicht, dem Kunden einfach nur ein fertiges Mobilitätsprodukt anzubieten. "Wir sehen uns in der Pflicht, in diesem Bereich intensive Beratungsleistungen zu erbringen", unterstrich Götzenberger in Frankfurt. Nicht nur, aber insbesondere auch die Umstellung auf Elektromobilität die sichtbares Zeichen großer Mobilitätsveränderungen.

Neuer Leiter Customer Excellence & Sales bei Athlon

Personelle Veränderung bei Athlon: Philipp Berg ist neuer Commercial Director beim Fuhrparkmanagement-Anbieter.
Artikel lesen >

Darüber hinaus setzt Athlon aber noch auf weitere Formen neuer Mobilität. Ein Beispiel ist das Auto-Abo "Change my Car", das Nutzern den Fahrzeugwechsel über die gesamte Laufzeit ermöglicht. "Jedes Auto zu jeder Zeit", fasst Bouwmeester das Angebot zusammen. Über eine App können Nutzer ihr Fahrzeug nach vorher festgelegten Kriterien aussuchen. Bouwmeester: "Wir liefern dann am nächsten Tag."

Die Daimler-Tochter Athlon hat derzeit rund 400.000 Fahrzeuge im Bestand. Mobilitätsschwerpunkte für die Zukunft sind laut CEO Gero Götzenberger flexible und vernetzte Mobilitätslösungen, Connectivity sowie Data. (cfm)

Innovative Lösungsansätze zum Thema Mobilität der Zukunft können Sie auch auf dem bfp Fuhrpark-FORUM 2020 vom 23. bis 24. Juni 2020 am Nürburgring diskutieren. Auf der Leitmesse für betriebliche Mobilität treffen alle relavanten Akteure auf diesem Gebiet an einem Ort zusammen. Weitere Infomationen zum bfp Fuhrpark-FORUM 2020 finden Sie hier.

Acatech-Studie "Neue autoMobilität II"

Studie entwirft Zukunftsbild der Mobilität

Die Studie "Neue autoMobilität II" zeigt, wie ein automatisierter und vernetzter Verkehr der Zukunft aussehen kann und welche Rolle Kommunen hier spielen.

bfp Fuhrpark-FORUM 2019

Stern unter Strom

Elektrofahrzeuge sind ein wesentlicher Baustein der Daimler-Strategie. Mehr dazu im bfp-Gespräch mit Frank Kemmerer auf dem bfp Fuhrpark-FORUM 2019.

Zukunft der betrieblichen Mobilität im Fokus

Was bewegt uns heute - was bewegt uns morgen?

Premieren, innovative Lösungen für die tägliche Arbeit, Vorträge, interaktive Formate und vieles mehr – diesen Mix erlebten die Besucher auf dem 18. bfp Fuhrpark-FORUM.

Expertengespräch zur Future Mobility

"Autofahren bald nur noch auf Nürburgring oder Kirmes"

E-Mobilität, autonomes Fahren – was bewegt uns heute, was morgen? Experten auf dem bfp Fuhrpark-FORUM wagen einen Blick in die Glaskugel.

hintergrundgrafik

bfp SONDERHEFT jetzt verfügbar!

Betriebliche Mobilität 2019

Best Practices und Interviews rund um die Themen Fahrzeuge, Mobilitätsbudget, Carsharing, Diensträder und vieles mehr...
DIGITALES MAGAZIN JETZT LESEN

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!