Foto: Kroschke Gruppe

Nachhaltige Mobilität

Kroschke investiert in Mobility-Fund

Die Krosche-Gruppe will Mobilitätskonzepte der Zukunft mit gestalten und unterstützt Start-ups mit dem Venture Capital-Fonds Mobility-Fund.

Im Zuge der digitalen Transformation investiert die Kroschke-Gruppe in den Venture-Capital-Fonds Mobility-Fund. Dieser wurde gegründet, um die Entwicklung neuer innovativer Mobilitätskonzepte zu fördern. Ziel ist es es, Mobilitäts-Start-ups in Europa bei der Entwicklung zu helfen und sie beim Wachstum bis hin zur Markteinführung zu unterstützen.

Start-ups bei der Entwicklung helfen

Als Beispiele nennt das Unternehmen Start-ups wie Wunder Mobility oder Vehiculum. Das Hamburger Unternehmen Wunder Mobility verfolgt "Wunder City", die digitale Dokumentation, Analyse und Planung neuer Mobilitäts-Dienstleistungen im städtischen Raum. Vehiculum wiederum ist eine Vergleichsplattform für Gewerbetreibende und Privatleute, die ein Kfz leasen möchten.

Kroschke: Oliver Schlüter wird neuer Geschäftsführer

Die Geschäftsführung der Kroschke-Gruppe aus Ahrensburg stellt sich neu auf. Als neuer Geschäftsführer wird Oliver Schlüter die digitale Transformation vorantreiben.
Artikel lesen >

"Unsere Mission ist es, den weltweiten Übergang zu nachhaltiger Mobilität zu beschleunigen, indem wir die besten Gründer unserer Branche unterstützen", sagt Jan-Christoph Rickers, Managing Director und Co-Founder von Mobility-Fund. Seit 2013 investiert das dreiköpfige Team in Start-ups und arbeitet seit 14 Jahren zusammen.

Mobility-Fund sucht gezielt Investment-Möglichkeiten in der Frühphase mit disruptivem Geschäftsmodell. Der Fokus liegt auf den drei Bereichen Konnektivität & Autonomes Fahren, Shared & Digital Services und Elektro-Mobilität & mobilitätsbezogene Dienstleistungen wie zum Beispiel Logistik und Fahrzeughandel.

Über die Kroschke-Gruppe

Die Kroschke Gruppe vereint Unternehmen aus dem Automotive-Bereich: die Christoph Kroschke GmbH (CKG), die DAD Deutscher Auto Dienst GmbH (DAD) und die Kroschke Digital GmbH. Die CKG bündelt Kfz-Dienstleistungen, Prozesslösungen und digitale Services.

Der DAD bietet ein IT-gestütztes Prozess- und Dokumentenmanagement rund um die Verwaltung großer Fahrzeugbestände an. Zu den Kunden zählen Autovermieter, Automobilhersteller, Banken, Leasinggesellschaften, Flottenbetreiber und Kfz-Vermarkter. Kroschke Digital wiederum bietet individuelle Betreuung bei der Entwicklung und Implementierung von digitalen Geschäftsmodellen im Automotive-Umfeld. (cr)

"Innovationen im Mobilitätssektor finden"

InMotion investiert in Pannenhilfe-Anbieter Urgent.ly

Die Venture Capital Sparte von Jaguar Land Rover will die globale Mobilitätsplattform mit 21 Millionen Dollar unterstützen. Auch andere Premium-Autohersteller machen mit.

Neuer Auto-Abonnementservice Carpe

Jaguar Land Rover Tochter InMotion zieht positive Bilanz 2018

InMotion Ventures hat in diesem Jahr viel investiert. Das Unternehmen hat unter anderem neue Start-ups in den Bereichen Mobilität und Reise unterstützt.

Unternehmensspitze formiert sich neu

Kroschke: Oliver Schlüter wird neuer Geschäftsführer

Die Geschäftsführung der Kroschke-Gruppe aus Ahrensburg stellt sich neu auf. Als neuer Geschäftsführer wird Oliver Schlüter die digitale Transformation vorantreiben.

"Digitalisierung ist ein Mega-Trend"

Kroschke besetzt Führungspositionen neu

Damit will der Kfz-Dienstleister aus Ahrensburg bei Hamburg die Digitalisierung im Automotive-Bereich vorantreiben.

Whitepaper Alternative Antriebe

Whitepaper Alternative Antriebe

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema Alternative Antriebe für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!