Die neuen Mini-Generationen des dreitürigen Cooper und des Countryman fahren ausschließlich elektrisch vor
Foto: Mini
Die neuen Mini-Generationen des dreitürigen Cooper und des Countryman fahren ausschließlich elektrisch vor

E-Mobilität

Mini setzt Dreitürer und Countryman unter Strom

Und noch zwei Premieren: Auf der IAA Mobility stellt Mini die neuen Generationen von Dreitürer und Countryman vor, die nur noch als Stromer erhältlich sind.

Auf der IAA Mobility (5. bis 10. September) stellt Mini die neuen Generationen des dreitürigen Cooper und des Countryman vor. Beide Modelle fahren ausschließlich batterieelektrisch vor. Im April nächsten Jahres ergänzt das Unternehmen mit dem Crossover Aceman sein elektrisches Portfolio.

Beim Design setzt Mini weiterhin auf die stilprägende Formensprache der Marke. Dazu zählen etwa die kurzen Überhänge, die kurze Motorhaube, der lange Radstand die klassischen Rundscheinwerfer und der achteckige Grill. Dreitürer und Countryman sind außerdem wieder optisch in Fahrzeugkörper, umlaufende Fensterfläche und das abgesetzte Kontrastdach dreigeteilt. Innen gibt es weiterhin das runde Display als typisches Mini-Merkmal.

Mini-Dreitürer in fünfter Generation

Der in der fünften Generation kommende Dreitürer wird als Cooper E von einem 135 kW/184 PS und 290 Nm starken E-Motor angetrieben. Die WLTP-Reichweite ist mit 305 Kilometern angegeben. Beim SE kommt ein 160 kW/218 PS-E-Motor zum Einsatz. Die Reichweite beträgt 402 Kilometer.

Der neue Countryman hat in der Länge auf 4,43 Metern (plus 13 Zentimeter) und in der Höhe auf 1,66 Meter (plus 6 Zentimeter) zugelegt. In der Version E treibt ein 150 kW/205 PS starker E-Motor die Vorderräder an. In der Allrad-Variante SE ALL 4 kommt en 230 kW/313 PS Motor zum Einsatz. Als Reichweite gibt Mini 462 Kilometer (E) beziehungsweise 433 Kilometer (SE ALL 4) an. (SP-X/MN)

Mini legt den Countryman neu auf

E-SUV

Mini Countryman wird vollelektrisch

Neue Generation, neuer Antrieb. Zum Start der nächsten Auflage des Countryman führt Mini zwei neue Elektromotoren ein. Zudem fährt das Kompakt-SUV mit Allrad vor.

    • Dienstwagen, eHUB, Elektro-Antrieb, Firmenwagen, SUV

Fahrbericht

Mini Cooper Countryman: Der Mini-Riese

Auch vom Mini gibt es einen SUV-Ableger, den Countryman. Er sieht zwar nach Mini aus, von den Ausmaßen her ist er aber nicht mehr mini.

    • Fahrbericht, Fahrzeugtest
opel-vivaro.jpeg

Jubiläum

Zum zwanzigsten Geburtstag: Die Entwicklung des

Vor 20 Jahren stellte Opel seinen ersten Vivaro vor. Die ersten beiden Generationen waren noch das Ergebnis einer Kooperation mit Renault.

    • Transporter

Klein- und Kompaktwagen

Auslaufmodell Dreitürer

Die Dreitürer scheinen langsam vom Markt zu verschwinden. Immer mehr Neuwagenkäufer entscheiden sich für einen Fünftürer.

    • Kleinwagen, Kompaktklasse, Marktübersicht

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!