Image
Mercedes-Benz_S-Klasse_01.jpeg
Foto: Daimler
Als Plug-in-Hybrid S 580 e leistet das Stuttgarter Flaggschiff 510 PS (375 kW).

Luxus-Mercedes

S-Klasse: Jetzt auch als Plug-in-Hybrid bestellbar

Das Flaggschiff der Stuttgarter steht ab sofort auch als Plug-in-Hybrid in der Preisliste. Los geht es ab  103.983 Euro.

Mercedes-Benz gibt die Preise für die Plug-in-Hybrid-Varianten der neuen S-Klasse bekannt. Als S 580 e kostet sie rund 103.983 Euro (alle Preise netto zzgl. MwSt.), in der Version mit langem Radstand werden für die Motorvariante 107.059 Euro fällig. Die elektrische Reichweite gibt Mercedes mit 100 Kilometern nach WLTP an.

Die Höchstgeschwindigkeit im E-Modus ist auf 140 km/h begrenzt. Der Hybridantrieb kombiniert einen Dreiliter-Sechszylinder mit 367 PS mit einem E-Motor mit 150 PS. Die Systemleistung beträgt 510 PS mit 750 Nm. Serienmäßig kann der Plug-in-Hybrid dreiphasig mit 11 kW laden. Optional ist ein 60-kW-DC-Lader erhältlich.

Komfort auf Schwäbisch

Zudem hat Mercedes bei der S-Klasse die Sicherheits- und Komfortfunktionen für den Fond erweitert. So gehört nun das Laderaumpaket zum Lieferumfang. Das Öffnen des Kofferraums lässt sich mittels einer Trittbewegung unter der Heckschürze erreichen. Gegen Aufpreis (440 Euro) erkennt der MBUX-Interieur-Assistent Passagiere im Fond und fährt automatisch die Kopfstützen aus.

Der automatische Gurtbringer im Fond (Aufpreis 300 Euro) ist in der verstellbaren Lehne des Sitzes integriert und somit immer in der richtigen Position zum Passagier. Die adaptive Fondbeleuchtung (Aufpreis: 290 Euro) passt das Innenraumlicht in Helligkeit sowie Farbtemperatur mehrstufig an. Wer in der Langversion unterwegs ist, kann sich sogar die Waden massieren lassen. Diese Funktion ist den Executive-Sitzen vorbehalten, welche für 1.050 Euro bestellbar sind. (Elfriede Munsch/SP-X/deg)

Image
Mercedes-Benz_S-Klasse_02.jpeg
Foto: Daimler Chic und Luxus: In der S-Klasse gibt es auf Wunsch so ziemlich alles, was das Herz begehrt. Von Mittelarmlehne bis Wadenmassage.
Foto: Suzuki

Hybrid-Kombi

Jetzt bestellbar: neuer Suzuki Swace

Mit dem Swace präsentiert Suzuki seinen ersten Kompakt-Kombi. Preislich rangiert der Japaner über dem baugleichen Toyota Corolla Touring Sports.

Foto: Peugeot Kommunikation

Plug-in-Hybrid

Peugeot 3008 Hybrid mit Frontantrieb jetzt bestellbar

Die Allradversion des Peugeot 3008 Hybrid ist bereits auf dem Markt, nun kommt der etwas günstigere Fronttriebler.

Foto: Volkswagen AG

Plug-in-Hybrid

Neuer Passat GTE bestellbar

Im VW Passat kehrt der Plug-in-Hybrid zurück. Ab rund 37.800 Euro fährt der Dienstwagen-Klassiker bis zu 56 Kilometer elektrisch.

Foto: Martina Göres - bfp

bfp-Fahrbericht

Mercedes S-Klasse: Neue Maßstäbe im Luxussegment

Die neue S-Klasse bietet wegweisende Neuheiten. Die Luxuslimousine ist digital vernetzt wie nie und verwöhnt ihre Insassen mit ungeahntem Komfort.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!