Foto: Volvo

E-Trucks

Volvo Trucks demnächst auch elektrisch

Der niedrige Geräuschpegel der elektrisch angetriebenen Lkw erleichtert den Warentransport bei Nacht und in den frühen Morgenstunden.

Warum sich tagsüber mit lauten Diesel-Trucks durch die verstopfte City quälen, wenn man auch nachts mit flüsterleisen Elektro-Lkw Waren ausliefern könnte? Ein Test in Stockholm mit dem ersten vollelektrischen 16-Tonner von Volvo Trucks zeigte, dass man so nicht nur die Umwelt schont, sondern auch nur noch ein Drittel der Zeit benötigt.

Der FL Electric kommt 2019

Volvo hat den Beginn der Serienfertigung des E-Trucks FL Electric für nächstes Jahr angekündigt und will damit dem städtischen Lieferverkehr neue Impulse geben.

"Wir sind sehr stolz darauf, den ersten einer Reihe vollelektrisch angetriebener Volvo Trucks zu präsentieren, die für den regulären Verkehr bereit sind. Mit diesem Modell versetzen wir Städte, die an einer nachhaltigen urbanen Entwicklung interessiert sind, in die Lage, von den Vorteilen elektrifizierter Lkw-Transporte zu profitieren", sagt Volvo Trucks-Präsident Claes Nilsson.

Die Fahrzeugdaten

Der 16-Tonner verfügt über einen Elektromotor mit 185 kW Maximal- und 130 kW Dauerleistung, er ist mit zwei bis sechs Lithium-Ionen-Batterien mit einer Kapazität von 100 bis 300 kWh ausgestattet, die Reichweite beträgt bis zu 300 Kilometer. Der Stromer ist für eine Wechselstromaufladung mit bis zu 22 kW oder eine Gleichstrom-Schnellaufladung über CCS/Combo2 für bis zu 150 kW ausgelegt. Die Schnellladung mit Gleichstrom ist in ein bis zwei Stunden absolviert, mit Wechselstrom dauert es bis zu zehn Stunden. (KH/glp)

Weiter geht es: Mit einem größeren Akku als optionaler Ausstattung kommt der Z.E. laut WLTP-Normzyklus bis zu 244 Kilometer weit. 

E-Transporter

Der elektrische Renault Master fährt weiter

Seinen elektrisch angetriebenen Transporter Master Z.E. verhilft Renault Trucks zu 70 Kilometern mehr Reichweite. Grund ist eine 52-kWh-Batterie, die statt der Version mit 33 kWh bestellt werden kann.

    • eHUB, Elektro-Antrieb, Transporter
Dass das Konzept EQG so schnell Realität wird, hätte die Autowelt wohl kaum geglaubt: Schon 2024 steckt das Traditionsauto aus Stuttgart voller Spannung.

Geländewagen

Elektrische G-Klasse ab 2024

Der letzte Urtyp der Stuttgarter, die G-Klasse, wird schon ab 2024 als elektrisch angetriebener Allradler angeboten.

    • Dienstwagen, eHUB, Elektro-Antrieb, SUV
Peugeot_Boxer.jpeg

Transporter

Peugeot Boxer mit elektrischer Ladung

Als e-Boxer bietet Peugeot in Deutschland ab sofort eine elektrisch angetriebene Variante seines größten Transporters an – ab 67.380 Euro.

    • eHUB, Elektro-Antrieb, Transporter

ELEKTROMOBILITÄT

GLS stellt in Oldenburg rein elektrisch zu

Der Paketdienst GLS setzt für die Zustellung in der Oldenburger Innenstadt ausschließlich rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge ein.

    • Alternative Mobilität, Elektro-Antrieb, Transporter, Fahrrad

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!