Image
Alle Varianten des Porsche Taycan erhalten in der Werkstatt ein Software-Update.
Foto: Porsche
Alle Varianten des Porsche Taycan erhalten in der Werkstatt ein Software-Update.

Elektro-Limousine

Porsche Taycan erhält frische Daten

Porsches Elektro-Flaggschiff erhält sein erstes Software-Update und kann damit schneller aufladen.

Die Elektro-Limousine Porsche Taycan erhält ein erstes großes Software-Update. Die kostenlose Aktualisierung ist für alle Varianten und Baujahre erhältlich und erfolgt in der Werkstatt. Zu den Neuerungen zählen ein elektrischer Freilauf, der den Stromverbrauch der Allradmodelle reduzieren soll, ein verbessertes Thermomanagement für den Akku sowie neue Funktionen für das Infotainmentsystem. Außerdem erfolgt die Freischaltung der Functions-on-Demand-Funktion, mit der sich neue Ausstattungsdetails online gegen Bezahlung aktivieren lassen. Auch die Fähigkeit zu Over-the-Air-Updates soll verbessert werden.

Optionaler Bordlader für Taycan verfügbar

Darüber hinaus bietet Porsche im Rahmen des Werkstattbesuchts die Nachrüstung eines 22-kW-Bordladers an, der die Ladegeschwindigkeit an Wallbox und Säule gegenüber dem 11-kW-Modell verdoppelt. Preise für Teile und Montage nennt der Hersteller nicht. Verbunden ist der Einbau mit der Freischaltung der Plug-and-Charge-Funktion, durch die der Ladevorgang an geeigneten Säulen automatisch ohne manuelle Freischaltung per App oder Karte gestartet wird. (Holger Holzer/SP-X/dnr)

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Welche Themen interessieren Sie rund um das moderne Fuhrpark- und Mobilitätsmanagement? Helfen Ihnen Marktübersichten bei Ihrer täglichen Arbeit? Möchten Sie erfahren, wie andere Fuhrparkverantwortliche ihren Fuhrpark managen? Lesen Sie lieber ein Interview oder hören Sie sich lieber einen Podcast an? Welche Beiträge bringen Sie weiter? Wir wollen Sie besser kennen lernen!
Artikel lesen
Image
porsche-taycan-cross-turismo-202108-front2_0001.jpeg
Foto: Christian Frederik Merten

Modellpflege

Feinschliff für den Stromer: Porsche Taycan 2022

Der Taycan geht ins neue Modelljahr. Mehr Reichweite und neue Farben zeichnen den nächsten Jahrgang des Elektro-Porsche aus.

Image
Plug-in-Hybride werden ab 2023 gar nicht mehr gefördert, für reine E-Autos sinken die Prämien.
Foto: MG

Elektromobilität

E-Auto-Käufer erhalten weniger Zuschüsse

Die Zuschüsse für Plug-in-Hybride werden komplett gestrichen, Käufer reiner E-Autos bekommen weniger Prämie.

Image
cls-coupe-limousine-mercedes.jpeg
Foto: Mercedes

Neuauflage

Mercedes CLS erhält Facelift und wird sommerfrisch gemacht

Mercedes gönnt dem viertürigen Coupé CLS eine kleine Frischekur. Außerdem gibt es einen neuen Mildhybrid-Diesel sowie ein besonders exklusives AMG-Sondermodell.

Foto: Porsche

Elektro-Sportler

Porsche Taycan: Adrenalin-Stromer

Typisch Porsche und irgendwie doch ganz anders. Der Taycan ist das erste rein elektrisch angetriebene Auto der Zuffenhausener Sportwagenschmiede.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!