Deutsche Autokäufer stehen Modellen aus China noch skeptisch gegenüber
Foto: MG Motor Deutschland GmbH/Marcus Werner
Deutsche Autokäufer stehen Modellen aus China noch skeptisch gegenüber.

Neuwagen

Vorbehalte gegen China-Autos bleiben bestehen

Deutsche Neuwagenkäufen bleiben gegenüber Fahrzeugen chinesischer Hersteller weiterhin skeptisch. Dies geht aus dem aktuellen „DAT-Report 2024“ hervor.

Obwohl bereits erste Autobauer aus dem Reich der Mitte in Europa Fuß gefasst haben, bleiben deutsche Neuwagenkäufer bei Modellen chinesischer Hersteller weiterhin skeptisch. Für rund 88 Prozent käme ein solcher Pkw aktuell eher nicht in Betracht, wie aus dem „DAT-Report 2024“ hervorgeht. Wahrgenommen hat ein Großteil der potenziellen Kunden die neuen Anbieter jedoch bereits: 49 Prozent kennen chinesische Autos aus dem Straßenverkehr, 51 Prozent aus Werbung oder Presse. Erfahrung gesammelt – etwa in Form einer Probefahrt – haben bislang nur 14 Prozent. Die chinesischen Marken wachsen in Deutschland stark. Im vergangenen Jahr konnten sie ihre Neuzulassungszahlen um 48 Prozent steigern. Mit 34.000 Fahrzeugen und einem Marktanteil von 1,2 Prozent spielen sie bislang insgesamt aber nur eine Nebenrolle. Stärkste Einzelmarke war 2023 MG Roewe mit rund 21.200 Zulassungen und einem Marktanteil von 0,7 Prozent. (SP-X/MN)

Chinesische Autos werden auch für deutsche Kunden zunehmend interessant.

Umfrage

China-Autos kommen immer besser an

Immer mehr chinesische Marken drängen auf den deutschen Auto-Markt und ihre Akzeptanz wird immer größer. Etwa jeder Vierte kann sich einen Kauf vorstellen.

    • eHUB, Elektro-Antrieb, Firmenwagenwissen, Hybrid-Antrieb, Wissen
Auch Fahrzeuge des Herstellers Nio veranlagt Volkswagen zugunsten seiner CO2-Bilanz.

Dekarbonisierung

VW senkt Klimabilanz mit chinesischer Hilfe

Der Wolfsburger Hersteller holt sich 16 chinesische Marken ins Boot, um die CO2-Grenzwerte der EU als Konzern erreichen zu können.

    • Wissen
Der Ora Funky Cat war bereits 2021 auf der IAA zu sehen

Great Wall

Die Chinesen kommen

Nach BYD kündigt mit Great Wall der nächste chinesische Hersteller seine Expansion nach Deutschland an. Noch in 2022 sollen hier die Marken Ora und Wey starten.

    • Car Policy, Dienstwagen, eHUB, Elektro-Antrieb, Finanzierung, Firmenwagen, Fuhrparkmanagement, Full Service Leasing, Leasing
Auf der IAA hat Leapmotor das SUV C10 vorgestellt

Kooperation

Stellantis beteiligt sich an Leapmotor

Europas zweitgrößter Autobauer geht Partnerschaft mit Leapmotor ein und beteiligt sich an dem chinesischem Hersteller mit 20 Prozent.

    • Dienstwagen, eHUB, Elektro-Antrieb, Firmenwagen, SUV

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!